Brennstoffzelle RiCell

Brennstoffzelle in neuem Design

Die Brennstoffzellentechnik ist eine der interessantesten Zukunftstechnologien, die Strom zur autarken, umweltfreundlichen Energieversorgung bereitstellt. Rittal stellte jetzt sein anschlussfertiges Fünf-Kilowatt-Brennstoffzellensystem RiCell mit verbesserter Funktionalität vor. Vor allem der Eigenverbrauch an Wasserstoff wurde um 16 Prozent gesenkt, wodurch sich eine deutliche Kostenersparnis ergibt. Im Standby-Betrieb benötigt die neue RiCell sogar nur noch 200 statt der 400 Watt des Vorgängermodells. Die hohe Servicefreundlichkeit verdankt RiCell mechanischen Verbesserungen und einer einfacheren Zugänglichkeit. Optisch wurde die Brennstoffzelle der Rittal-Gehäuselinie angepasst. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

UR geht auf Infotour

Auf die Mischung kommt es an!

Roboter sind nicht nur für große Konzerne attraktiv, das erkennen auch immer mehr Kleinstbetriebe. Viele Mittelständler greifen bei der Prozessautomatisierung deshalb auch zu kollaborierenden Robotern (kurz: Cobots). Das überrascht nicht, denn die...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...
Zur Startseite