Brennstoffzelle RiCell

Brennstoffzelle in neuem Design

Die Brennstoffzellentechnik ist eine der interessantesten Zukunftstechnologien, die Strom zur autarken, umweltfreundlichen Energieversorgung bereitstellt. Rittal stellte jetzt sein anschlussfertiges Fünf-Kilowatt-Brennstoffzellensystem RiCell mit verbesserter Funktionalität vor. Vor allem der Eigenverbrauch an Wasserstoff wurde um 16 Prozent gesenkt, wodurch sich eine deutliche Kostenersparnis ergibt. Im Standby-Betrieb benötigt die neue RiCell sogar nur noch 200 statt der 400 Watt des Vorgängermodells. Die hohe Servicefreundlichkeit verdankt RiCell mechanischen Verbesserungen und einer einfacheren Zugänglichkeit. Optisch wurde die Brennstoffzelle der Rittal-Gehäuselinie angepasst. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schaltschränke

Rund um den Schrank

Das Highlight bei Rittal sei die Vorstellung des neuen Großschranksystems VX25, so das Unternehmen. Mit dem VX25 sei es gelungen, die Produkteigenschaften des bisherigen TS-8-Standards zu erhalten und zusätzliche Funktionen zu integrieren.

mehr...

Kompaktsteuerung

Nur ein Controller ist nötig

Die Singular-Control-Lösung von Yaskawa ermöglicht es, Roboter, Servoantriebe, Frequenzumrichter und I/Os über einen einzigen Controller zu steuern. Die Voraussetzung dafür schafft die neue Maschinen-Kompaktsteuerung MP3300iec RBT.

mehr...
Anzeige
Zur Startseite