handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Robotik> Durchweg kooperativ

Sawyer mit ClicksmartAlles im Griff mit einem Klick

Rethink-ClickSmart

Rethink Robotics präsentiert auf der Automatica Cobot Sawyer mit einem erweiterten Portfolio an Greiferlösungen. Die patentierte Clicksmart-Technologie ermöglicht den sekundenschnellen Wechsel des Greifwerkzeugs und integriert dabei die Endeffektoren zahlreicher Hersteller.

…mehr

BioRobDurchweg kooperativ

sep
sep
sep
sep
BioRob: Durchweg kooperativ

Im Rahmen des BioRob-Projektes wird ein neuartiger Typ eines Roboterarms erprobt. Durch die bionisch inspirierte, spezielle serienelastische Antriebskonstruktion kann eine hohe passive Sicherheit beim Einsatz im direkten Umfeld des Menschen ohne teure, zusätzliche Sensorik erreicht werden. Außerdem ermöglicht die wechselseitige Verspannung der Roboterglieder eine bemerkenswerte Leichtbaukonstruktion. Dieses Prinzip macht eine deutliche Reduzierung des Energieverbrauchs möglich. Der elastische Roboterarm erschließt neue Anwendungsfelder, die die steuerungstechnischen und konstruktiven Besonderheiten ausnutzen. Im Projekt wird das bionisch inspirierte Antriebs- und Konstruktionsprinzip zur Entwicklung und Realisierung zweier unterschiedlicher, vollwertiger Demonstratoren mit drei bionisch angetriebenen Hauptachsen umgesetzt, deren Reichweite und Taktfrequenz sich am menschlichen Arm orientieren. Diese Roboter sollen durch ihr Funktionsprinzip, ihre Konstruktion und das Steuerungskonzept die Anforderungen an eine kooperierende Arbeitsweise (Mensch-Maschine) erfüllen. Die Demonstratoren sollen in Anwendungen aus drei unterschiedlichen Wirtschaftszweigen exemplarisch integriert werden, für die konventionelle Industrieroboter nur mit hohem technischen Aufwand einsatzfähig sind. BioRob-Projektpartner sind die TU Darmstadt, Fachgebiet Simulation und Systemoptimierung, Tetra Gesellschaft für Sensorik, Robotik und Automation in Ilmenau sowie das Fraunhoferinstitut für Biomedizinische Technik in Sulzbach. pb

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

BioRob-X4: Jeder kann´s probieren

BioRob-X4Jeder kann´s probieren

Nach einer dreimonatigen Testphase kann den Leichtbau-Roboter BioRob-X4 nun jeder über das Internet ansteuern und seine Beweglichkeit testen. Der Roboter steht in der Lobby von Tetra in Ilmenau in Thüringen.

…mehr
Biorob: Kooperativer Assistent

BiorobKooperativer Assistent

Der BioRob-Arm ist ein neuer Typ von Roboterarmen mit serienelastischem Antriebskonzept – inspiriert vom antagonistischen Muskel-Sehnen-Apparat. Er ist gekennzeichnet durch ein sehr gutes Verhältnis von Traglast zu Eigengewicht, hohe Sicherheit bei Kollisionen, energiesparende Steuerung sowie Geschwindigkeit.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

„on premise“-LösungIoT-Lounge und Scaras

Zusammen mit Systempartnern und Integratoren zeigt Fanuc unter dem Motto „Automated Intelligence“ was in der Automation schon machbar ist und in welche Richtung Entwicklung gehen soll. Eine eingerichtete IoT-Lounge dient als Technologietransferzentrum. Gezeigt werden eine „on premise“-Lösung mit maschinennahem Datenhandling sowie eine Cloud-Lösung.

…mehr
Waschautomatenmontage bei Miele

Mensch-Roboter-KollaborationDer Roboter wird zum Kollegen

Best Practice für die MRK. Unternehmen sehen in der Mensch-Roboter-Kollaboration eine Schlüsseltechnologie, um auftretende Herausforderungen wie zunehmende Variantenvielfalt, alternde Belegschaften oder Flexibilisierung lösen zu können.

…mehr
Roboterzellen

AutomationBreiter aufgestellt

Nach einer Phase der Neuausrichtung durch den Zusammenschluss mit der österreichischen M&R Automation präsentiert sich Pia auf der Automatica zum ersten Mal im neuen Design als eigenständige Firmengruppe unter dem Dach des chinesischen Mehrheitseigners Joyson.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige