Automatische Lageerkennung

Sehender Greifer

Ein System, das beim Depalettieren unterschiedliche Formen, Größen sowie Positionen und Ausrichtungen der Produkte automatisch erkennt, gibt es bei Kawasakirobots. Es besteht aus einem Industrieroboter und einem Greifsystem für Kleinladungsträger, das mit einem Lasermess-System zur Lageerkennung und einem sensorüberwachten Toleranzausgleich für Höhendifferenzen ausgestattet ist. Im ersten Schritt tastet das System auf einer Erkennungsfahrt die oberste Schicht der Palette ab. Aus den so gewonnenen Daten berechnet es ein Oberflächenprofil, das es einer Objekterkennung zuführt. Nach diesem Lageerkennungszyklus depalettiert das Greifsystem die Produkte. Bevor der Greifer zum nächsten aufzunehmenden Kleinladungsträger fährt, erhält der Roboter alle notwendigen Daten um den Arbeitsvorgang fortsetzen zu können. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Punktschweißen

Leistung auf kurzen Wegen

Punktschweißen und Handling mit maximaler Reichweite: Der Kawasaki BX200X aus der B-Serie verbindet ein geringes Eigengewicht mit höchstmöglicher Leistungsfähigkeit und Reduzierung von Eigenvibrationen.

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...

UR geht auf Infotour

Auf die Mischung kommt es an!

Roboter sind nicht nur für große Konzerne attraktiv, das erkennen auch immer mehr Kleinstbetriebe. Viele Mittelständler greifen bei der Prozessautomatisierung deshalb auch zu kollaborierenden Robotern (kurz: Cobots). Das überrascht nicht, denn die...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...
Zur Startseite