Automatica 2008

Klappe, die dritte

Nach zwei Veranstaltungen mit deutlichen Zuwachsraten bei Fachbesuchern und Ausstellern sieht sich die Automatica auf dem Weg zur internationalen Leitmesse für Robotik. Schon wenige Monate nach der letzten Veranstaltung begannen die Vorbereitungen für die Fachmesse im nächsten Jahr. Die Messe München will auch 2008 neue Impulse in der Automatisierungsbranche setzen. Mit ihrer Markenbotschaft – visionär, innovativ und zukunftsorientiert – präsentiert sich die Leitmesse für Robotik 2008 unter dem Slogan „Push the Progress Button“. Dabei soll das Konzept, die Automatica auf die drei Kernbereiche Assembly, Robotics und Vision zu konzentrieren, auch in Zukunft erhalten bleiben.

Die Abbildung der gesamten Wertschöpfungskette der Automatisierung, kurze Wege auf dem Messegelände, der den Innovationszyklen entsprechende Zwei-Jahres-Turnus, und nicht zuletzt der attraktive Standort sprechen für diese Messe. Genau in einem Jahr, vom 10. bis 13. Juni 2008, wird die 3. Automatica täglich von 9 bis 17 Uhr ihre Pforten öffnen. So bleibt auch abends und am folgenden Wochenende Gelegenheit, ein Stück vom Sommer in der bayrischen Landeshauptstadt zu genießen. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automatica 2018

Arbeiten in der Smart Factory

Digitalisierung und MRK. Mit den Trendthemen digitale Transformation in der Fertigung und Mensch-Roboter-Kollaboration will die Automatica einen Beitrag leisten zur Gestaltung der Arbeit 4.0 – da, wo der Mensch mehr Verantwortung denn je trägt.

mehr...

Reinigungsroboter

Reinigt von allein

Auf der Motek präsentiert Schöler Fördertechnik einen Teil des Produktportfolios an Automatisierungslösungen. Dazu gehört der Linde L-Matic AC, ein autonomer Hochhubwagen, der Transportaufgaben selbständig übernimmt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Mensch-Roboter-Kooperation

Cobots helfen

Auf der FachPack präsentiert die Project Unternehmensgruppe erstmals einen Roboter von Kassow Robots in Aktion. Es handelt sich um eine flexibel einsetzbare Cobot-Anwendung zum Banderolieren von Produkten mit einem Prosmart-Banderolier-System.

mehr...

Cobots

Sawyer packt ein

Cobots in der Verpackungsindustrie. Logistikdienstleister und Unternehmen aus dem Copacking müssen flexibel auf Produktionsschwankungen, erhöhte Nachfrage oder individuelle Kundenwünsche reagieren.

mehr...