Adept Viper s850

Roboter interagiert

Der Einsatz von Robotersystemen in der Chirurgie erfordert Betriebsmodi, die sich von der vollautomatischen Arbeitsweise industrieller Systeme unterscheiden. Es ist eine in hohem Maße interaktive Arbeitsweise der Roboter erforderlich, bei der der Operateur nicht ersetzt, sondern in jenen Arbeitsschritten unterstützt wird, wo der menschlichen Wahrnehmungsfähigkeit und dem menschlichen Geschick Grenzen gesetzt sind. Das Zentrum für Sensorsysteme (ZESS) an der Universität Siegen entwickelt in enger Zusammenarbeit mit Medizinern, Informatikern und Industriepartnern das Modicas-Projekt (modular interactive computer associated surgery), in dem Roboter durch Implementierung neuer Steuer- und Bedienfunktionen als Assistenzsystem für den klinischen Alltag eingeführt werden sollen. Wesentlicher Bestandteil ist der Adept Viper s850 mit einer offenen Steuerung für die direkte Ansteuerung der Einzelgelenke. 3D-Digitalisiersysteme werden zur Registrierung der Patientenanatomie verwendet, während der Adept-Roboter als mechanische Erweiterung des Navigationssystems eingesetzt wird, um das Führen und Positionieren chirurgischer Instrumente vorzunehmen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Assistenzroboter Friend

Ins volle Leben greifen

Assistenzrobotik für den Wiedereinstieg in den Beruf. Mit dem "Friend" gewinnen Menschen mit Behinderungen neue Möglichkeiten und mehr Unabhängigkeit - und auch wieder Lebensfreude. Kern des "functional robot arm with user-friendly interface for...

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...

„Dahl Linear Move“

Aktionsradius vergrößert

Die Verfahreinheit „Dahl Linear Move“ von Rollon und Dahl Automation macht die leichten, flexiblen Roboter von Universal Robots mobil und erhöht ihre Reichweite. Das Komplettpaket besteht aus einer Rollon-Linearachse, einem B&R-Servoverstärker...

mehr...
Anzeige

Montageanlage

Alle 40 Sekunden ist die Baugruppe fertig

Die Automobilindustrie investiert nach wie vor in die Herstellung von Dieselantrieben. Sondermaschinenbauer MartinMechanic hat eine Anlage fertiggestellt, mit der Abschirmteile für Abgasanlagen von Dieselfahrzeugen montiert und verschweißt werden.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...

Integriertes Leistungspaket

3D-Vision-Sensor am Roboter

Mit dem 3D-Vision Sensor von Fanuc lassen sich Aufnahmen während der Bewegung eines Roboters erstellen, die zur Bestimmung der Greifposition dienen. Diese „snap-in-motion“-Funktion spart bei schnellen Greifvorgängen Zeit, weil der Roboter für eine...

mehr...
Zur Startseite