Robotersteuerungen

Mit geregelter Kraft

Der dänische Hersteller flexibler Industrieroboterarme Universal Robots optimiert die Funktionalität seiner Produkte. Durch das Software-Update 1.7 sind die Leichtbauroboter UR5 und UR10 noch einfacher zu bedienen. Per Kraftregelung können zudem selbst sensible oder zerbrechliche Objekte sicher gehandhabt werden. Das Update steht sowohl aktuellen Anwendern als auch Neukunden zur Verfügung. Für die beiden Sechsachser UR5 und UR10 gibt es dadurch einen größeren Funktionalitätsspielraum. Besonders die Möglichkeit, mit gezielter Kraftregelung Werkstücke zu bewegen, sei erwähnenswert. So kann die für die jeweilige Aufgabe benötigte Kraft optimal gesteuert werden. Der Roboter erkennt die Größe und Elastizität der Objekte und kann die eingesetzte Kraft variieren. Diese muss dazu lediglich stärker als 25 Newton sein. Mit einer Genauigkeit von je zehn Newton kann für jedes der sechs Gelenke die benötigte Kraft und mit einer Exaktheit von je fünf Millimeter die gewünschte Position programmiert und ausgeführt werden. Universal Robots hat die grafische Benutzeroberfläche seiner Touchpanels aktualisiert - es stehen zum Beispiel neue Schrifttypen für eine bessere Lesbarkeit zur Verfügung. Auch Datum und Uhrzeit lassen sich nun einstellen und anzeigen. Auch US-Einheiten wie Inches oder Pounds kann der Anwender jetzt hinterlegen. Nicht zuletzt sind die eingestellten Wegpunktdaten schneller auffindbar, so dass Anpassungen in der Programmierung unkompliziert vorgenommen werden können.   pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handhabungstechnik

All-in-One packt zu

Das standardisierte Palettiergreifsystem LEG von Schunk handhabt im Wechsel Paletten, Zwischenlagen und verschiedene Produkte. Hier sind unterschiedliche Motoren integrierbar. Roboter und Greifer lassen sich über eine Bedienoberfläche synchronisiert...

mehr...

Leichtbauroboter

Neue Generation mit e

Mit der e-Series hat Universal Robots eine neue Generation kollaborierender Leichtbauroboter auf den Markt gebracht. Sie bietet Benutzern einen größeren Bedienkomfort und eine erhöhte Vielfalt von Anwendungsbereichen zur Steigerung der...

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...
Zur Startseite