Robotersteuerungen

Mit geregelter Kraft

Der dänische Hersteller flexibler Industrieroboterarme Universal Robots optimiert die Funktionalität seiner Produkte. Durch das Software-Update 1.7 sind die Leichtbauroboter UR5 und UR10 noch einfacher zu bedienen. Per Kraftregelung können zudem selbst sensible oder zerbrechliche Objekte sicher gehandhabt werden. Das Update steht sowohl aktuellen Anwendern als auch Neukunden zur Verfügung. Für die beiden Sechsachser UR5 und UR10 gibt es dadurch einen größeren Funktionalitätsspielraum. Besonders die Möglichkeit, mit gezielter Kraftregelung Werkstücke zu bewegen, sei erwähnenswert. So kann die für die jeweilige Aufgabe benötigte Kraft optimal gesteuert werden. Der Roboter erkennt die Größe und Elastizität der Objekte und kann die eingesetzte Kraft variieren. Diese muss dazu lediglich stärker als 25 Newton sein. Mit einer Genauigkeit von je zehn Newton kann für jedes der sechs Gelenke die benötigte Kraft und mit einer Exaktheit von je fünf Millimeter die gewünschte Position programmiert und ausgeführt werden. Universal Robots hat die grafische Benutzeroberfläche seiner Touchpanels aktualisiert - es stehen zum Beispiel neue Schrifttypen für eine bessere Lesbarkeit zur Verfügung. Auch Datum und Uhrzeit lassen sich nun einstellen und anzeigen. Auch US-Einheiten wie Inches oder Pounds kann der Anwender jetzt hinterlegen. Nicht zuletzt sind die eingestellten Wegpunktdaten schneller auffindbar, so dass Anpassungen in der Programmierung unkompliziert vorgenommen werden können.   pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handhabungstechnik

All-in-One packt zu

Das standardisierte Palettiergreifsystem LEG von Schunk handhabt im Wechsel Paletten, Zwischenlagen und verschiedene Produkte. Hier sind unterschiedliche Motoren integrierbar. Roboter und Greifer lassen sich über eine Bedienoberfläche synchronisiert...

mehr...
Anzeige

Reinigungsroboter

Reinigt von allein

Auf der Motek präsentiert Schöler Fördertechnik einen Teil des Produktportfolios an Automatisierungslösungen. Dazu gehört der Linde L-Matic AC, ein autonomer Hochhubwagen, der Transportaufgaben selbständig übernimmt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Mensch-Roboter-Kooperation

Cobots helfen

Auf der FachPack präsentiert die Project Unternehmensgruppe erstmals einen Roboter von Kassow Robots in Aktion. Es handelt sich um eine flexibel einsetzbare Cobot-Anwendung zum Banderolieren von Produkten mit einem Prosmart-Banderolier-System.

mehr...

Cobots

Sawyer packt ein

Cobots in der Verpackungsindustrie. Logistikdienstleister und Unternehmen aus dem Copacking müssen flexibel auf Produktionsschwankungen, erhöhte Nachfrage oder individuelle Kundenwünsche reagieren.

mehr...