Automatisches Prüfen des Betriebszustandes von Robotern

Frühzeitiger Robo-Check

ABB bietet den Betreibern von Industrierobotern einen neuen Service: Das automatische Prüfen des Betriebszustandes der Roboter sowie daraus resultierend das Erstellen von gezielten Wartungsempfehlungen. Ergebnisse für den Roboterbesitzer sind höchstmögliche Zeitdauern zwischen zwei fehlerbedingten Unterbrechungen (meantime between failure: MTBF) und damit höchste Verfügbarkeit und Lebensdauer bei gleichzeitig reduzierten total cost of ownership (TCO: Gesamtheit der Kosten, die über den kompletten Lebenszyklus der Investition anfallen). Die Serviceleistung Predictive Mechanical Diagnostic (PMD) erweitert den Advanced Remote Diagnostics (ARD)-Service der Friedberger Automationsexperten. Die Daten dazu erfasst eine kompakte Box in der Robotersteuerung und überträgt sie kabellos via GPRS oder ein bestehendes Netzwerk an ABB.

Damit der Roboter die praxisgerechte Betriebstemperatur für Vergleichsmessungen hat, sollte die Wartungsroutine in einer Betriebspause zu immer gleichen Umgebungskonditionen erfolgen. Während des Abarbeitens der Wartungsroutine fährt der Roboter zirka zehn Minuten in allen Achsen einen festgelegten Zyklus. Über vergleichende Motorstrommessungen erkennt die Prüfroutine selbst geringe schleichende Veränderungen. Die Webapplikation Remote Service wertet die Vergleichsmessungen aus und meldet frühzeitig durch Indikatoren, ob sich die Motorströme verändert haben. Ein hoher Anstieg lässt beispielsweise auf Schwergängigkeit eines Motors oder Getriebes schließen. Bevor Fehler oder Ausfälle während Produktions- oder Handhabungsprozessen auftreten, kann der Anwender vorausschauend mit Wartungsarbeiten aktiv auf die festgestellte Ursache reagieren. Die ABB-Experten empfehlen einen zweiwöchigen Checkrhythmus. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Prüfung von Kollis

Kollis im Check

Die erste vollautomatische Prüfstation Kolli-Check, mit der sich Einzelartikel und Kollis mit unterschiedlichen Artikeln auf Artikelschutz, Formstabilität und Druckfestigkeit testen und automatisch bewerten lassen, kommt von Aberle.

mehr...

Frequenzumrichter

Sicher auf- und abwärts

Machinery Drives ACS355 regeln Seildurchlaufwinden von DualLift. DualLift gehört zu den führenden Herstellern von Seildurchlaufwinden und ist ein bekannter Lieferant für die weltweite Aufzug- und Windkraftindustrie.

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Feinplanung

Detailiert Planen

Mit der Feinplanung als neue, webbasierte Komponente des Produktes add*ONE Simultanplanung komplettiert Softwareanbieter Inform sein Verfahren der Produktionsplanung. Die Add-on Software für ERP-Systeme generiert pünktliche und kostenoptimierte...

mehr...

Kabeldurchführung

Ab durch die Führung

RSP hat den Ciro - Circular Rotator vorgestellt, eine Kabeldurchführung für mehr Flexibilität des Roboters. Der Ciro sitzt an der sechsten Achse des Industrieroboters. Die Kabel und Schläuche, die häufig eine Störkontur darstellen und einen Roboter...

mehr...
Zur Startseite