Roboter-Steuerung Motoman FS100

Viele Funktionen drin

Yaskawa stellt eine Kompaktsteuerung für Industrieroboter vor. Durch ihre handlichen Abmessungen und offene Programmier- und I/O-Schnittstellen lasse sie sich gut in übergeordnete Anlagensteuerungen integrieren. Gleichzeitig sei die Steuerung eine kompakte Lösung für Roboter mit kleineren Traglasten bis etwa 50 Kilogramm. Die Roboter-Steuerung Motoman FS100 sorge für genaue Bahnbewegungen und schnelle Interpolationszeiten; das patentierte Advanced-Robot-Motion-System (ARM) berechne dynamisch das Drehmoment und die Belastung der Roboterachsen. Unterstützt durch die Vibrationskontrolle und eine hochsensible Kollisionserkennung seien wiederholgenaue und schnelle Roboterbewegungen möglich. Die Steuerung verarbeitet Sensor-Signale in Echtzeit, wertet Kamerainformationen aus und kann auch andere Hochgeschwindigkeits-Anwendungen durchführen. Als offene Steuerung ermöglicht sie den Fernzugriff auf Schnittstellen und die Bewegung des Roboters per PC oder SPS. Über Ethernet- oder Web-Server-Optionen und alle gängigen Feldbus-Systeme kommuniziert die Anlage mit bestehenden Netzwerken. Wie auch andere Steuerungen des Anbieters unterstützt die FS100 das Teach-In-Programmieren mit dem Motoman Handbediengerät - damit lassen sich Roboter-Bewegungsabläufe intuitiv programmieren. Die FS100 ist für viele Motoman-Robotermodelle erhältlich; beispielsweise ist die Ausführung für 20 Kilogramm Traglast für Applikationen wie Handling, Maschinenbeschickung, Verpacken, Schneiden und Montieren geeignet.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Linearmodule

Universell einsetzbar

Die einbaufertigen Funktionsmodule FMB und FMS von Bosch Rexroth erfüllen mit Zahnriemenantrieb oder Kugelgewindetrieb die Anforderungen an die Dynamik und Genauigkeit von bis zu 80 Prozent aller Anwendungen.

mehr...

Handling-Portale

Portale aus dem Baukasten

Greifen, anheben, positionieren, absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen jedoch, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, unterscheiden sich. Mit frei...

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Blechhandling

Schnelle Wendung

Für das Blechhandling stellt Eurotech neue Vakuum-Hebegeräte vor. Dazu gehört das Hebegerät der Serie eT-Hover-loop, das dann zum Einsatz kommt, wenn flächige Lasten bis 500 Kilogramm um 180 Grad gewendet werden müssen.

mehr...

Kartesische Kinematik

Hier kommt frischer Wind

Handling-Lösung. Bosch Rexroth zeigt ein Lösungspaket für kartesische Kinematik, das eine wirtschaftliche Industriesteuerung mit moderner Webtechnologie und sicherem Teachen per Standard-Tablet kombiniert.

mehr...
Zur Startseite