Robo-Lector S

Pipettierroboter: Nie mehr schütteln

Das Unternehmen m2p-labs setzt neue Maßstäbe in der Nährmedien-Entwicklung und führt einen kompakten Pipettierroboter für die automatisierte Nährmedienpräparation in den Markt ein. Der Roboter hat den Namen Robo-Lector S erhalten und versieht eine verantwortungsvolle Aufgabe: Die optimale Auswahl von Nährmedien spielt für die biotechnologische Herstellung von Enzymen und Proteinen eine entscheidende Rolle. Bisher wurden Nährmedien üblicherweise in Schüttelkolben oder Fermentern optimiert. Diese Versuche sind für jeden Wissenschaftler aufwendig – hier ist nun eine Lösung gefunden worden. Der Robo-Lector S automatisiert die Nährmedienpräparation, erhöht den Durchsatz und reduziert die aufzuwendenden Volumina der oft teuren Medienkomponenten. Ohne großen Aufwand ermöglicht das System die automatische Pipettierung von bis zu 48 verschiedenen Medienvarianten. Sie werden direkt in die später verwendete Mikrotiterplatte eingebracht, so dass die Platte nachher nur noch mit Organismen beimpft werden muss und dann direkt für die Kultivierung verwendet werden kann. Bei der Entwicklung des Geräts wurde darauf geachtet, dass es unter die Standard-Sicherheitswerkbank passt und sich einfach im Labor-Alltag integrieren lässt. Mit den Maßen von 566 mal 460 mal 630 Kubikmillimeter ist es eines der kompaktesten seiner Klasse, sagt der Hersteller. Zur Definition der Medienvarianten kann der Anwender entweder selbst eine Matrix in der Robo-Lector-Agenten-Software erstellen, oder aber er importiert eine Matrix aus einem Design of Experiments (DoE) oder genetischen Algorithmen. Die Integration von modernen Versuchsplanungstechniken wie DoE leistet einen aktiven Beitrag zum besseren Verständnis von Bioprozessen und zu Quality by Design. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Soldersmart

Löten am Tisch

Der Soldersmart ist ein multifunktioneller Tischlötroboter von Elmotec, der sich für den Zwei- bis Drei-Schichtbetrieb eignet. Das Fertigungsverfahren ist prozessüberwacht, wird dokumentiert und kann rückverfolgt werden.

mehr...
Anzeige

ASK-Bürsten

Feine Oberfläche

Mit dem ASK-Bürsten erweitert Ferrobotics seine Palette an End-of-Arm-Paketlösungen für die automatisierte Oberflächenbearbeitung. Mit dem neuen Komfortpaket bietet das Unternehmen eine sofort integrierbare Automatisierungslösung für den heiklen...

mehr...

Robot Programming Suite

Kein Quellcode

Das schnelle und sensible Stecken von Elektronikkomponenten auf eine Leiterplatine, ohne dass dabei die dünnen Drahtanschlüsse verbogen werden, ist für einen Roboter eine anspruchsvolle Applikation.

mehr...

Reinraumzelle

Reine Zelle, reine Luft

Spetec hat das Reinraumangebot auf insgesamt drei verschiedene Reinraumkonzepte erweitert. Dadurch besteht die Möglichkeit alle Anforderungen von kostengünstig bis hin zum hochwertigen Reinraum nach GMP-Richtlinien für die Pharmazie zu realisieren.

mehr...

Automationslösungen

Spezielle Aufgaben

Die Schwerpunkte von HBi Robotics liegen auf der flexiblen Zuführung und dem Be- und Entladen von Werkzeugmaschinen. Neben den standardisierten Automationslösungen entwickelt das Unternehmen Lösungen für spezielle Fertigungs- und...

mehr...

Roboter

Neues Handgelenk

IAI Industrieroboter stellt für den Bereich Handling ein Roboterhandgelenk für Kartesische Robotersysteme vor. Der Spezialist will mit diesem Produkt die gleiche Flexibilität ermöglichen, wie sie bis dato nur mit Knickarmrobotern möglich waren.

mehr...