Robo-Lector S

Pipettierroboter: Nie mehr schütteln

Das Unternehmen m2p-labs setzt neue Maßstäbe in der Nährmedien-Entwicklung und führt einen kompakten Pipettierroboter für die automatisierte Nährmedienpräparation in den Markt ein. Der Roboter hat den Namen Robo-Lector S erhalten und versieht eine verantwortungsvolle Aufgabe: Die optimale Auswahl von Nährmedien spielt für die biotechnologische Herstellung von Enzymen und Proteinen eine entscheidende Rolle. Bisher wurden Nährmedien üblicherweise in Schüttelkolben oder Fermentern optimiert. Diese Versuche sind für jeden Wissenschaftler aufwendig – hier ist nun eine Lösung gefunden worden. Der Robo-Lector S automatisiert die Nährmedienpräparation, erhöht den Durchsatz und reduziert die aufzuwendenden Volumina der oft teuren Medienkomponenten. Ohne großen Aufwand ermöglicht das System die automatische Pipettierung von bis zu 48 verschiedenen Medienvarianten. Sie werden direkt in die später verwendete Mikrotiterplatte eingebracht, so dass die Platte nachher nur noch mit Organismen beimpft werden muss und dann direkt für die Kultivierung verwendet werden kann. Bei der Entwicklung des Geräts wurde darauf geachtet, dass es unter die Standard-Sicherheitswerkbank passt und sich einfach im Labor-Alltag integrieren lässt. Mit den Maßen von 566 mal 460 mal 630 Kubikmillimeter ist es eines der kompaktesten seiner Klasse, sagt der Hersteller. Zur Definition der Medienvarianten kann der Anwender entweder selbst eine Matrix in der Robo-Lector-Agenten-Software erstellen, oder aber er importiert eine Matrix aus einem Design of Experiments (DoE) oder genetischen Algorithmen. Die Integration von modernen Versuchsplanungstechniken wie DoE leistet einen aktiven Beitrag zum besseren Verständnis von Bioprozessen und zu Quality by Design. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Feinplanung

Detailiert Planen

Mit der Feinplanung als neue, webbasierte Komponente des Produktes add*ONE Simultanplanung komplettiert Softwareanbieter Inform sein Verfahren der Produktionsplanung. Die Add-on Software für ERP-Systeme generiert pünktliche und kostenoptimierte...

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Kabeldurchführung

Ab durch die Führung

RSP hat den Ciro - Circular Rotator vorgestellt, eine Kabeldurchführung für mehr Flexibilität des Roboters. Der Ciro sitzt an der sechsten Achse des Industrieroboters. Die Kabel und Schläuche, die häufig eine Störkontur darstellen und einen Roboter...

mehr...

Kommissionierung

Der Roboter bringt Entlastung

Kommissionierung von Plattenwerkstoffen. Der Fertighausexperte Fingerhaus hat die Kommissionierung und Sortierung von Plattenwerkstoffen automatisiert. Hier ist ein ABB IRB 6650S mit einer speziellen Vakuumlastaufnahme im Einsatz.

mehr...

Delta Roboter

Roboter aus der Box

Einfache Aufgaben schnell, leicht und kostengünstig automatisieren: Dieses Ziel geht Igus mit seinen Low-Cost-Automation-Produkten an. Dazu hat der Motion-Plastics-Spezialist ein komplett neues Produkt entwickelt.

mehr...

Leichtbauroboter

Neue Generation mit e

Mit der e-Series hat Universal Robots eine neue Generation kollaborierender Leichtbauroboter auf den Markt gebracht. Sie bietet Benutzern einen größeren Bedienkomfort und eine erhöhte Vielfalt von Anwendungsbereichen zur Steigerung der...

mehr...
Zur Startseite