Europa-Geschäft

Rethink Robotics verzeichnet Rekordwachstum

Rethink Robotics blickt zurück auf ein erfolgreiches zweites Quartal 2018 und verzeichnet im Jahresvergleich ein Rekordwachstum in Europa.

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für Sawyer als smarte Automatisierungslösung, um effizienter und produktiver zu arbeiten. © Rethink Robotcs

Die steigende Nachfrage nach seinem kollaborativem Roboter Sawyer beantwortet Rethink Robotics mit dem Ausbau seines weltweiten Partnernetzwerks: Mit den neuen Vertriebspartnerschaften in Europa, den USA und im asiatisch-pazifischen Raum erhöht das Unternehmen die Verfügbarkeit seines smarten Cobots. Ziel sei es, Unternehmen weltweit bei der Automatisierung ihrer Produktionsschritte zu unterstützen. Die neuen Kooperationen stärken das bestehende Vertriebsnetzwerk aus ausgewählten Partnern in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien sowie den USA, China, Korea, Japan und Australien und bekräftigen Rethinks Anspruch, Fertigungsunternehmen jeder Größe und Branche sichere, flexible und kosteneffiziente Automatisierungslösungen zu bieten.

„Die weltweit steigende Nachfrage nach unseren smarten, kollaborativen Robotern hat uns in der Entscheidung bestärkt, unser Netzwerk in den Schlüsselregionen Europa, Nordamerika und Asien um namhafte Vertriebspartner zu erweitern", so Darius Wilke, Director European Business bei Rethink Robotics. „Unser Rekordwachstum im zweiten Quartal verdeutlicht, dass wir mit unserem Cobot, Sawyer, einen Nerv im Markt treffen und die zentralen Herausforderungen der Fertigungsbranche adressieren. Unsere Distributionspartner helfen uns dabei, unsere Kunden in jeder Phase des Implementierungsprozesses – von der Suche nach einer geeigneten Applikation für Sawyer bis zur Integration und darüber hinaus – bestmöglich zu unterstützen.“

Anzeige

Immer mehr Unternehmen aus zahlreichen Branchen, wie beispielweise der Kunststoffverarbeitung, Verpackungsindustrie und Logistik sowie Metallverarbeitung und Elektronikfertigung, entscheiden sich für Sawyer als smarte Automatisierungslösung, um aktuellen Herausforderungen wie dem Fachkräftemangel zu begegnen sowie effizienter und produktiver zu arbeiten. Rethink bietet Herstellern eine Best-in-Class-Cobot-Lösung. Die branchenführende Software, Intera, sowie die patentierte Clicksmart-Greifertechnologie vereinfachen die Implementierung von Sawyer und sorgen für ein leichtes Anlernen des Cobots selbst für Nicht-Spezialisten.

Rethinks strategisches Netzwerk aus Vertriebspartnern ermöglicht es dem Unternehmen aus Boston, die wichtigsten Zielmärkte nun noch besser zu bedienen. In den kommenden Monaten plant Rethink, weitere ausgewählte Distributionspartner in sein globales Partnernetzwerk aufnehmen. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lineartechnik

SMT mit neuer Marke

Nach der Übernahme durch Triton Partners im Dezember 2018 werden wird SKF Motion Technologies (SMT) den neuen Namen und Markenauftritt vorstellen. Mit dem Liftkit und Slidekit hat SMT neue Cobot-Features im Portfolio.

mehr...
Anzeige

Scara-Baureihe

Modulare Vierachser

Stäubli hat die neue Scara-Baureihe TS2 eingeführt. Die Vierachser sind jetzt modular aufgebaut und verfügen erstmals über die JCS-Antriebstechnik, die der Schlüssel für den Performancezugewinn der TS2-Vierachser sei, so Stäubli.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schunk auf der Motek

Intelligente Auslegung

Schunk zeigt zur Motek ein eigens für die Leichtbauroboter von Universal Robots abgestimmtes End-of-Arm-Programm mit Greifern, Schnellwechselmodulen, Kraft-Momenten-Sensoren und Inbetriebnahmetools.

mehr...
Zur Startseite