Reinigungsroboter

Reinigt von allein

Auf der Motek präsentiert Schöler Fördertechnik einen Teil des Produktportfolios an Automatisierungslösungen. Dazu gehört der Linde L-Matic AC, ein autonomer Hochhubwagen, der Transportaufgaben selbständig übernimmt.

Der Reinigungsroboter Cleanfix RA 660 Navi wischt und saugt selbständig bis zu 1.500 Quadratmeter am Stück. © Schöler

Durch sein intelligentes Geonavigationssystem kommt das Fahrzeug ohne Sensoren oder zusätzliche Leitbahnen auf dem Boden aus. Der Hochhubwagen interagiert mit anderen automatisierten Anlagen in seiner Umgebung und kann sowohl als Teil einer Flotte als auch für einzelne Arbeitsprozesse eingesetzt werden. Zu sehen ist außerdem der Reinigungsroboter Cleanfix RA 660 Navi für die autonome Bodenreinigung.

Er wischt und saugt selbständig bis zu 1.500 Quadratmeter am Stück. Der Roboter eignet sich daher besonders für die Reinigung großer Flächen, wie beispielsweise in Supermärkten, Fabrik- und Lagerräumen oder Großraumbüros. Auch der Cleanfix orientiert sich mit Hilfe von Geonavigation, die einen vollständig autonomen Reinigungsprozess ermöglicht. Insbesondere in sensiblen oder zutrittsbeschränkten Produktions- oder Hygienebereichen ist dies von großer Bedeutung. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mehr Tragkraft

Zuwachs bei den Cobots

Universal Robots hat auf der Motek das neue Mitglied seiner Cobot-Familie vorgestellt: den UR16e. Mit einer Tragkraft von 16 Kilogramm ergänzt das Modell das bestehende Portfolio und ist weltweit verfügbar.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Automatiserung

handling award: Gewinner der Kategorie 3

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen – vor allem wenn der handling award verliehen wird. In insgesamt vier Kategorien wurden Gewinner prämiert, in der Kategorie 3 "Automatisierung" gingen die Preise an einen Sicherheits-Laserscanner, einen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Zur Startseite