Portalroboter

Optimales Packbild in der Box

Bei Palettenboxen lässt sich gut mit Portalrobotern automatisieren.

Die automatische Befüllung von Palettenboxen lässt sich gut mit Robotern automatisieren. Wegen der Höhe der Palettenboxen und der damit verbundenen Erreichbarkeit im Arbeitsraum fällt die Wahl für diese Anwendung auf Portalroboter. Mit ihnen ist es beliebig leicht möglich, große Flächen zu überstreichen. Somit lassen sich viele Palettierplätze im Arbeitsbereich des Roboters anordnen. Gleichzeit ermöglichen Portalroboter große Palettierhöhen auf allen Plätzen. Aufgrund der oberhalb des Palettierbereichs angeordneten Mechanik können die Paletten dicht zusammengestellt werden ¿ eine optimale Anordnung bei geringstem Platzbedarf. Rober hat hierfür geeignete Systeme im Angebot: einerseits die Roboterserie Genix mit einem Handhabungsgewicht bis 150 Kilogramm bei Beschleunigungen von mehr als sechs Meter pro Quadratsekunde und Geschwindigkeiten in allen Achsen von mehr als vier Meter pro Sekunde, andererseits die Roboterserie Gigant mit hohen Handhabungsgewichten von 300 bis 1.000 Kilogramm. Alle Roboter sind als Flächenportalsystem und als Linienportalsystem verfügbar. Als Steuerung wird die RO-ENC66 eingesetzt. Sie vereint dabei Bahnsteuerung und SPS in einem System. Kommunikationsschnittstellen wie Ethernet TCP/IP zur Anbindung an alle gängigen Leitsysteme sowie CANopen für den Anschluss der digitalen Antriebsverstärker, von Feldbusklemmen und weiteren feldbusfähigen Geräten wie Barcodeleser oder Displays prädestinieren den Einsatz in Roboteranlagen mit verteilten Steuerungsstrukturen. Besonderen Wert hat der Hersteller bei der Entwicklung auf die integrierte Diagnosemöglichkeit gelegt, um im Fehlerfall den Bediener gezielt zu informieren. Auf Basis der SPS können umfangreiche Daten grafisch aufbereitetet und mittels integrierter Software visualisiert werden. Die Packplansoftware RO-Pack macht es dem Bediener möglich, durch Eingabe der Packstückabmessungen das optimale Lagenbild zu bestimmen und auf das Robotersystem zu übertragen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Distanzkupplungen

Antriebs-Überbrücker

Mit bis zu sechs Meter langen Distanzkupplungen in Halbschalenausführung bedient KBK nun die gestiegene Nachfrage nach überlangen Kupplungen. Die sind nötig zum Beispiel für die Synchronisation weit auseinander liegender Antriebsachsen –...

mehr...

Linearportal-Roboter

Roboter nach Maß geplant

Für Fertigungshallen mit niedriger Bauhöhe und für Anwendungen, die eine hohe Positionier- und Wiederholgenauigkeit erfordern, bietet Indat seine Linear- und Flächenportaltechnik nun auch mit einer vertikalen Teleskopachse mit Zahnstangenantrieb an.

mehr...

Portalroboter

Toter Raum entfällt

Produzierende Unternehmen setzen für die Intralogistik zunehmend Robotersysteme ein. Oft sind es Knickarmroboter – zuweilen auch deshalb, weil ihre Bewegungen spektakulär aussehen. Diese Roboter haben entscheidende Vorteile beim Schweißen,...

mehr...
Anzeige

Hülsenhandling

Rollen ohne Mühe

Wirtschaftliches Handhaben von Hülsen Längere Rollen und Rohre sind sperrig. Sie auf Förderbänder oder Paletten zu stapeln, ist aufwändig, zeitraubend und zudem für das Personal körperlich sehr belastend.

mehr...

Sicherheitsprodukte

Sicherheit aus einer Hand

Höchstes Sicherheitsniveau bei Vier-Achs-Portalroboter Das in Tettnang ansässige Sondermaschinenbau-Unternehmen Anton Jazbinsek setzt an einem Portalroboter für das Entnahme- und Stapelhandling von gespritzten Kunststoffteilen eine...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Maxolution

Handhaben ohne Hindernisse

Portalroboter für die Getränkeindustrie Für Handhabungs-Aufgaben in der Intralogistik entwickelte Güdel das kurvengängige Transportsystem Roboloop. Es wird in der Getränkeindustrie zum Verteilen, Sortieren und Palettieren eingesetzt.

mehr...

Roboter im Versand

Automatisierter Versand

Ro-Ber erhielt den Auftrag für die Erstellung einer robotergestützten Palettieranlage. Ausschlaggebend waren die Flexibilität und einfache Erweiterbarkeit der eingesetzten Flächen-Portalroboter und die standardmäßige Möglichkeit der...

mehr...
Zur Startseite