Linearroboter Viper 120

In sieben Größen

Engel Austria hat seine Linearroboterbaureihe Viper erneut nach oben erweitert. Der Viper 120 mit einem nominalen Traglastvermögen von 120 Kilogramm gehöre zu den größten Linearrobotern, verkündet der Hersteller. Inzwischen gibt es sieben Baugrößen - beginnend mit einem nominalen Traglastvermögen von sechs Kilogramm. Die Roboter lassen sich an die jeweilige Automatisierungsaufgabe im Spritzgießbetrieb anpassen, auch im Bereich sehr hoher Schließkräfte. Mit einem Entformhub von 3.000 Millimeter und einer Reichweite von 3.550 Millimeter erobert das neue Modell bislang unerreichte Dimensionen im Linearhandling. Der Hersteller betont die hohe Stabilität und Dynamik sowie den Bedienkomfort über alle Baugrößen. Dank der Konstruktion aus lasergeschweißten Stahlprofilen ist das Eigengewicht der Maschine niedrig - bei hoher Traglast. Softwarepakete reduzieren die Eigenschwingungen auch bei langen Achsmaßen und optimieren Bewegungen und Dynamikwerte im Zeichen der Effizienz, heißt es aus Schwertberg. Die Viper-Modelle verkürzen die Zykluszeiten und steigern die Produktivität. Da das Unternehmen Spritzgießmaschinen und Roboter aus einer Hand liefert, sei eine vollständige Integration der beiden Steuerungswelten sichergestellt; die Viper-Roboter arbeiten nicht nur in Kombination mit den Spritzgießmaschinen des Herstellers, sondern auch mit anderen Marken oder dienen als Ersatz für Altgeräte. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bodenreinigungsroboter

Patentierte runde Putzhilfe

Schöler Fördertechnik bietet den Bodenreinigungsroboter RA 660 Navi von Cleanfix an. Schöler ist damit als exklusiver Händler in seinem Verkaufsgebiet unterwegs. Der Reinigungsroboter ist besonders für Unternehmen mit großen Flächen im Innenraum...

mehr...
Anzeige

Smart Process Gating

Du kommst hier nicht rein

Zutrittskontrolle von Gefahrenbereichen. Um Gefahrenbereiche vor unbefugtem Zutritt zu schützen und gleichzeitig Materialtransport sicherzustellen, hat Leuze electronics das Smart Process Gating entwickelt. Mit dem Verfahren sind...

mehr...

Rethink Robotics

Cobot Sawyer behebt Personalengpässe

Tennplasco, Spezialist für Kunststoffspritzguss, hat Sawyer von Rethink Robotics implementiert und damit in dreieinhalb Monaten sowohl seinen Personalengpass behoben, als auch seine Produktivität und Effizienz gesteigert, was dem Unternehmen einen...

mehr...
Zur Startseite