Lenkstockschalter-Prüfanlage

Lenkstockschalter prüfen

Jeder Autofahrer kennt ihn: den Lenkstockschalter. Die Qualitätssicherung und Funktionsprüfung dieser relativ einfachen Komponente sind recht aufwändig. Mehrere hochkomplexe Anlagen zur Lenkstockschalter-Prüfung hat Itronic aktuell für einen großen Automobil-Zulieferer angefertigt. Jeder produzierte Lenkstockschalter durchläuft im End-of-Line-Test diese Prüfanlage.

Der zu testende Lenkstockschalter wird manuell in die Anlage eingelegt, anschließend vollautomatisch geprüft und bei nicht bestandener Prüfung aussortiert. (Bild: Itronic)

Kernstück der Anlage ist ein Sechs-Achs-Roboter von Universal Robots, der mit Hilfe eines von Itronic speziell für diese Anwendung entwickelten Greifers alle Prüfabläufe ausführt. Der zu testende Lenkstockschalter wird manuell eingelegt, anschließend vollautomatisch geprüft und bei nichtbestandener Prüfung aussortiert. Nur als „in Ordnung“ geprüfte Teile verlassen die Maschine für den folgenden Versand. Der maßgeschneiderte Objektgreifer am Roboter gewährleistet dabei ein beschädigungsfreies Handling inklusive Kraft- und Drehmoment-Messung. Über eine optische Prüfung wird die Positionsgenauigkeit, Vollständigkeit, Qualität und Variantenvielfalt der aufgedruckten Symbole geprüft.

Anschließend folgt eine mechanische Positions- und Funktionsprüfung. Die gewonnenen Prüfergebnisse werden lokal in der Anlage gespeichert und automatisch an das Fertigungssystem des Kunden übertragen. Durch einen Austausch der Wechseladaption und Anpassung der Prüfsoftware kann die Anlage auch Neuerungen oder Modellpflege abdecken. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationsstation

Speedy und intuitiv

Speedy 200 ist eine autarke und mobile Automationsstation mit integriertem Speicher und optionalen Zusatzfunktionen von Martin Systems. Sie ist kompakt ausgelegt und intuitiv zu bedienen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Automatisierung

Asyril geht auf UR-Plattform

Das neue URCaps-Plug-In von Asyril ist jetzt auf der Universal Robots+ Solutions-Plattform verfügbar. Das erleichtert eine nahtlose und schnelle Integration aller Asycube-Produkte mit jedem Universal-Roboter.

mehr...

Antriebstechnik

Mini-Servoregler für Roboter

Maccon hat die die Everest-Familie von Kleinst-Servoreglern für bürstenlose Motoren mit Leistungen bis fünf Kilowatt vorgestellt. Der neue Servoregler des spanischen Herstellers Ingenia ist 42 mal 30 mal 22 Millimeter groß und wiegt 20 Gramm.

mehr...
Zur Startseite