Kompaktsteuerung

Antriebskonzept überarbeitet

Nachdem Ro-Ber Industrieroboter das neue Steuerungssystem RO-CX30 für die hauseigenen Robotersysteme vorgestellt hat, folgt nun die nächste Innovation des Roboterspezialisten aus Kamen.

Ro-Ber hat eine Kompaktsteuerung mit neuem Antriebskonzept für die Genix-Roboterserie entwickelt. (Bild: Ro-Ber)

Zusammen mit Bosch Rexroth wurde das Antriebskonzept für die Genix-Roboterserie auf den neuesten Stand gebracht: Durch die Verlagerung der Servo-Wechselrichter in Motornähe konnte zum Beispiel der Steuerschrank des Roboters deutlich verkleinert werden. Für den kompakten Schaltschrank lasse sich nun auch bei engen Platzverhältnissen ein geeigneter Ort zur Aufstellung finden, verspricht das Unternehmen.

Die neue Kompaktsteuerung soll voraussichtlich ab Mitte des Jahres verfügbar sein. Die Vorzüge der erst vor wenigen Monaten in den Markt eingeführten Steuerung RO-CX30 sollen aber unverändert bestehen. NC, PLC & Safety seien in dem PC-basierten Steuerungskonzept vereint und gewährleisten laut Ro-Ber in Kombination mit dem Einsatz moderner Bussysteme die schnelle und problemlose Integration und Vernetzung der Roboter untereinander sowie in komplexe Materialflusssysteme. Doch nicht nur die Roboter sind für die Zukunft gerüstet: Neue Anlagenkonzepte des Unternehmens tragen mehr denn je dem Kundenwunsch Rechnung, umfangreiche Systemlösungen für die Palettierung, Kommissionierung, Lagerung/Pufferung oder Handhabung aus einer Hand zu beziehen. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automationsstation

Speedy und intuitiv

Speedy 200 ist eine autarke und mobile Automationsstation mit integriertem Speicher und optionalen Zusatzfunktionen von Martin Systems. Sie ist kompakt ausgelegt und intuitiv zu bedienen.

mehr...
Anzeige

Automatisierung

Asyril geht auf UR-Plattform

Das neue URCaps-Plug-In von Asyril ist jetzt auf der Universal Robots+ Solutions-Plattform verfügbar. Das erleichtert eine nahtlose und schnelle Integration aller Asycube-Produkte mit jedem Universal-Roboter.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Antriebstechnik

Mini-Servoregler für Roboter

Maccon hat die die Everest-Familie von Kleinst-Servoreglern für bürstenlose Motoren mit Leistungen bis fünf Kilowatt vorgestellt. Der neue Servoregler des spanischen Herstellers Ingenia ist 42 mal 30 mal 22 Millimeter groß und wiegt 20 Gramm.

mehr...
Zur Startseite