Kompaktsteuerung

Antriebskonzept überarbeitet

Nachdem Ro-Ber Industrieroboter das neue Steuerungssystem RO-CX30 für die hauseigenen Robotersysteme vorgestellt hat, folgt nun die nächste Innovation des Roboterspezialisten aus Kamen.

Ro-Ber hat eine Kompaktsteuerung mit neuem Antriebskonzept für die Genix-Roboterserie entwickelt. (Bild: Ro-Ber)

Zusammen mit Bosch Rexroth wurde das Antriebskonzept für die Genix-Roboterserie auf den neuesten Stand gebracht: Durch die Verlagerung der Servo-Wechselrichter in Motornähe konnte zum Beispiel der Steuerschrank des Roboters deutlich verkleinert werden. Für den kompakten Schaltschrank lasse sich nun auch bei engen Platzverhältnissen ein geeigneter Ort zur Aufstellung finden, verspricht das Unternehmen.

Die neue Kompaktsteuerung soll voraussichtlich ab Mitte des Jahres verfügbar sein. Die Vorzüge der erst vor wenigen Monaten in den Markt eingeführten Steuerung RO-CX30 sollen aber unverändert bestehen. NC, PLC & Safety seien in dem PC-basierten Steuerungskonzept vereint und gewährleisten laut Ro-Ber in Kombination mit dem Einsatz moderner Bussysteme die schnelle und problemlose Integration und Vernetzung der Roboter untereinander sowie in komplexe Materialflusssysteme. Doch nicht nur die Roboter sind für die Zukunft gerüstet: Neue Anlagenkonzepte des Unternehmens tragen mehr denn je dem Kundenwunsch Rechnung, umfangreiche Systemlösungen für die Palettierung, Kommissionierung, Lagerung/Pufferung oder Handhabung aus einer Hand zu beziehen. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bauteilvereinzeler

Vereinzelt geshakt

Automation für KMU. Mit dem Varioshaker 270 hat Variobotic einen Bauteilvereinzeler für die Bereiche Pick and Place und flexible Zuführung entwickelt. Durch gezielte Bewegungen können Bauteile mit unterschiedlichen Geometrien vereinzelt werden.

mehr...

Industriekommunikation

Zeit ist TSN

Industriekommunikation. Phoenix Contact hilft Kunden beim Aufbau vernetzter Unternehmensabläufe. Die Abnahme der angebotenen CC-Link IE-kompatiblen Netzwerkgeräte durch die CLPA und das Erkennen des Potenzials von Innovationen wie Time Sensitive...

mehr...

MRK

Einmal geteacht, immer poliert

Für den Werkzeugbauer Siegfried Hofmann hat Boll eine Lösung zum automatischen Polieren der Spritzgusswerkzeuge entwickelt. Nach einem manuellen Teachingvorgang einer Roboterbahn führt ein Roboter nun den Prozess durch.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lineartechnik

SMT mit neuer Marke

Nach der Übernahme durch Triton Partners im Dezember 2018 werden wird SKF Motion Technologies (SMT) den neuen Namen und Markenauftritt vorstellen. Mit dem Liftkit und Slidekit hat SMT neue Cobot-Features im Portfolio.

mehr...

Scara-Baureihe

Modulare Vierachser

Stäubli hat die neue Scara-Baureihe TS2 eingeführt. Die Vierachser sind jetzt modular aufgebaut und verfügen erstmals über die JCS-Antriebstechnik, die der Schlüssel für den Performancezugewinn der TS2-Vierachser sei, so Stäubli.

mehr...
Zur Startseite