Manipulatoren, Robotik und Systemlösungen

handling award für den Roboter-Arztkoffer

Der zweite Platz in der Kategorie Manipulatoren, Robotik und Systemlösungen ging an Preccon. Das Unternehmen stellte iMS vor, ein Messsystem für Industrieroboter zur vollautomatischen Diagnose und selbstständigen Kalibrierung der gesamten Roboterzelle.

Den Preis nahmen Martin Loch (2.v.l.), Jochen Bargfrede (3.v.l.), und Markus Walsdorf (3.v.r.) entgegen. © Manuel Hauptmannl

iMS ist quasi der „Arztkoffer“ für den Roboter im Falle von Beschädigung und Verschleiß sowie Achs- oder Robotertausch. Das Messsystem ermöglicht dem Roboter automatische Selbstanalyse und Selbsthilfe ohne Fachpersonal. Das sichert eine dauerhafte Prozessstabilisierung und permanente Kontrolle der Fertigungsprozesse. Mit dem Roboterkalibriersystem wird binnen Minuten der Zustand des Roboters per Knopfdruck ermittelt.

Auch die Umgebung kann durch den Roboter vermessen werden, indem der Roboter sich seine Arbeitspositionen selbständig und automatisiert einlernt. Damit ist das Teachen ohne Fachpersonal möglich. Für die Vermessung des Roboters ist lediglich ein raumfester Taster sowie ein Referenzobjekt am Robotergreifer erforderlich. Durch die Bewegung des Roboters um den Taster werden Informationen generiert, die mathematisch eine eindeutige Aussage über den Zustand der Roboterkinematik treffen. Für die Umgebungsvermessung wird der Taster und das Referenzobjekt getauscht.

Mit iMS ist erstmals eine zuverlässige Qualitätssicherung des Roboters und damit des zu fertigenden Produktes möglich. © Preccon

Der Roboter tastet automatisiert seine Zielpositionen ab und berechnet selbständig seine Bewegungsbahn für den Fertigungsprozess. Die Bindung an Fachpersonal zur Inspektion und Wartung wird minimiert. Im Falle von Veränderungen der Roboterapplikation betrachtet iMS die gesamte Roboterkinematik, nicht nur den TCP. Im Falle eines Robotertauschs in einer Fertigungsanlage ist der neue Roboter binnen weniger Minuten per Knopfdruck selbständig eingerichtet. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Abschlussbericht

Aus 33 Ländern zur 33. Control

Mit 871 Ausstellern aus 33 Ländern und 27.252 Besuchern ist die 33. Control erfolgreich über die Bühne gegangen. Digitalisierte und vernetzte QS-Systeme, vor allem die industrielle Bildverarbeitung, standen im Fokus der Weltleitmesse für...

mehr...

Ecco-3D-Sensoren

Ziemlich kompakt

Smartray, Hersteller von 3D-Sensoren für die Qualitätsprüfung und Messtechnik, präsentiert seine Ecco-3D-Sensoren. Die Sensoren dieser Serie seien die kleinsten und wirtschaftlichsten 3D-Sensoren ihrer Klasse, so der Hinweis des Anbieters.

mehr...
Zur Startseite