Palettierroboter von Fanuc

Palettieren auf engstem Raum

Der neue, vierachsige Palettierroboter M-410iC/110 von Fanuc ist in der Grundkonzeption an die erfolgreiche Modellreihe M-410i angelehnt. Aufgrund seiner speziellen Kinematik, ist der vierachsige Roboter prädestiniert für Einsätze in beengten Arbeitsräumen.

Der neue Palettierroboter M-410iC/110 kommt auf bis zu 2.200 Zyklen pro Stunde. (Bild: Fanuc)

Der neue M-410iC/110 hat eine Traglast von 110 Kilogramm, eine horizontale Maximalreichweite von 2.403 Millimeter und eine maximale Palettierhöhe von 2.238 Millimeter. Fanuc weist auf die eine schlanke Bauform, die effiziente Nutzung des eingenommenen Raumes und die hohe Bewegungsperformance hin. Im Gegensatz zu seinen großen Brüdern, deren Traglasten bis zu 700 Kilogramm reichen, ist ein „kleinerer“ Arbeitsbereich notwendig, um den extrem hohen Durchsatz von 2.200 Zyklen pro Stunde zu erreichen. Das mache diesen Roboter zum derzeit schnellsten Palettierroboter seiner Klasse. Im Fanuc-eigenen Testlabor getestet, besteht der M-410iC/110 diese Belastung auch im 24/7 Dauerbetrieb.

Seinen ersten öffentlichen Auftritt hatte der Roboter auf der EMO in Hannover mit einer Palettier-Applikation von Kartonagen. Die kurzen Wege dieser Applikation verdeutlichen die hohe Bewegungsdynamik und Leistungsfähigkeit dieses Roboters. Fazit dieses beispielhaften Aufbaus: Dieser Roboter eignet sich sowohl als End-of-Line Palettierer als auch innerhalb einer Linie – gerade wegen seiner Kompaktheit – als Umsetzer, Lagenformer oder Kommissionierer.

Anzeige

„Wir ermöglichen mit diesem Roboter den Einzug neuer, extrem effizienter Palettier-Performance in bestehende Palettieranlagen. Diese Investition kann sich schnell als Vorteil erweisen, insbesondere für Hersteller, die auf eine hohe Effizienz und Flexibilität ihrer Produktionsanlagen angewiesen sind“, so Thomas Schneider, Produktmanager bei Fanuc.

Zusätzlich zur Roboter Hardware ergänzt die PC-basierende Palettiersoftware Palletpro die Applikationsfähigkeit und Einsetzbarkeit in Logistikbereichen. Dieses, in der Simulationssoftware Roboguide unterstützte Plug-In, ermöglicht die Offline-Erstellung komplizierter Lagenschemata abseits des Produktionsbereiches. Nach Erstellen der Palettierbilder kann das Ergebnis in die Steuerung des Roboters geladen und angewendet werden.

Mit dem Paket von Roboter und Software bietet Fanuc eine kosteneffiziente Komplettlösung aus einer Hand an, um dem Systemhaus und dem End-User den Einstieg sowie den täglichen Betrieb so einfach wie möglich zu gestalten. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Robotersteuerung

Einfacher gesteuert

Die Robotersteuerung R-30iB Plus von Fanuc hat das neue iPendant mit erweiterter Bildschirmauflösung und Prozessfähigkeit. Mit einem flexibleren Erscheinungsbild hat auch die Benutzeroberfläche ein neues Design erhalten.

mehr...

Sieben-Achs-Roboter

Kleiner mit Knickachse

Der siebenachsige Roboter R-1000iA/120F-7B von Fanuc wurde auf Basis des Serienmodells R-1000iA entwickelt. Aufgrund seiner Kinematik mit zusätzlicher Knickachse in Schwinge zwei soll sich der siebenachsige Roboter für Einsätze in sehr engen...

mehr...
Anzeige

Automatisierung

Brücke zur eigenen Bestückung

Automatisierte Magnetbestückung für Leanmotor. Stöber hat mit dem encoderlosen Leanmotor eine Weltneuheit auf den Markt gebracht. Die Rotoren dieser Antriebslösung fertigt der Spezialist mit einer vollautomatisierten Roboterbestückungsanlage.

mehr...

Soldersmart

Löten am Tisch

Der Soldersmart ist ein multifunktioneller Tischlötroboter von Elmotec, der sich für den Zwei- bis Drei-Schichtbetrieb eignet. Das Fertigungsverfahren ist prozessüberwacht, wird dokumentiert und kann rückverfolgt werden.

mehr...

ASK-Bürsten

Feine Oberfläche

Mit dem ASK-Bürsten erweitert Ferrobotics seine Palette an End-of-Arm-Paketlösungen für die automatisierte Oberflächenbearbeitung. Mit dem neuen Komfortpaket bietet das Unternehmen eine sofort integrierbare Automatisierungslösung für den heiklen...

mehr...

Robot Programming Suite

Kein Quellcode

Das schnelle und sensible Stecken von Elektronikkomponenten auf eine Leiterplatine, ohne dass dabei die dünnen Drahtanschlüsse verbogen werden, ist für einen Roboter eine anspruchsvolle Applikation.

mehr...