Cobots in der Verpackungstechnik

Erster Kunde für Kassow Robots

Mit der Project-Unternehmensgruppe hat Kassow Robots seinen ersten Partner als Systemintegrator vorgestellt. Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Kranenburg am Niederrhein hat sich auf die Automatisierung im Bereich der Endverpackung, deren Service und die angrenzenden Randgebiete spezialisiert.

Johannes Jansen (l.) und Stefan Opgenorth (r.), beide Geschäftsführer der Project-Unternehmensgruppe, und Dieter Pletscher, Vertriebschef von Kassow Robots (M.) (Bild: Kassow Robots)

„Wir freuen uns, Anfang dieser Woche die Project-Unternehmensgruppe als ersten Systemintegrator für Kassow Robots gewonnen zu haben“, betonen Kristian Kassow, CEO, und Dieter Pletscher, Vertriebschef. „Das zeigt uns: Die Stärke und Flexibilität unserer Sieben-Achsen-Cobots bieten auch Mittelständlern ganz neue Möglichkeiten, wenn es um die Zusammenarbeit Mensch und Maschine geht.“

Johannes Jansen, Geschäftsführer der Project-Unternehmensgruppe ergänzt: „Die Cobots von Kassow Robots überzeugen uns in Punkto Flexibilität und Sicherheit, wenn wir unsere Kunden in der Verpackungsbranche bei ihren Automatisierungsherausforderungen unterstützen.“

Auch die Tatsache, dass die kollaborierenden Roboter – abhängig von einer Risikoanalyse – kaum oder gar keine speziellen Sicherheitsanforderungen brauchen, sei ein Plus für die Endkunden. Jansen sieht breite Anwendungsmöglichkeiten für Mittelständler: von Pick & Place- und Palettier-Aufgaben sowie Paletten-Etikettierungen über die Bestückung von Produktionsmaschinen bis hin zum Einsatz im Co-Packing-Bereich.

Kassow Robots wird auf der Automatica die Cobots KR 810 (mit 850 Millimeter Reichweite/ zehn Kilogramm Traglast), KR 1205 (mit 1.200 Millimeter Reichweite/ fünf Kilogramm Traglast) und KR 1805 (mit 1.800 Millimeter Reichweite/ fünf Kilogramm Traglast) vorstellen. Die ersten beiden Modelle KR 810 und KR 1205 gehen nun in die Produktion. Mit dem Modell KR 1805 steht beim dänischen Start-Up für Ende 2018 der nächste Cobot bereit. as

Anzeige

Halle B4, Stand A420

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greifen wie ein Gecko

Die drei Neuen von Onrobot

Onrobot, das kürzlich aus den Unternehmen On Robot, Optoforce und Perception Robotics hervorging, hat auf der Automatica seine ersten neuen Produkte vorgestellt: Den Gecko Gripper, den Polyskin Tactile Gripper, den RG2-FT sowie ein technisches...

mehr...

Palettiersystem

Wenn es sauber zugehen muss

Lösungen für die Handhabung. Von Servopressen bis zu Palettiersystemen für die Fertigung unter reinheitstechnischen Bedingungen: IEF-Werner zeigt Lösungen, mit denen Betriebe Handhabungs-Prozesse wirtschaftlich und sicher gestalten können.

mehr...
Anzeige

Materialflusssteuerung

Der sanfte Stopp

Mit Stoppern der PND-Baureihe baut Wörner sein Portfolio an Komponenten für die Materialflusssteuerung aus. Die Stopper halten Werkstückträger an der gewünschten Position sanft an und geben sie nach dem jeweiligen Arbeitsschritt zum Weitertransport...

mehr...

Antriebssystem

Modular und vernetzt

Ein Highlight am Messestand von Stein wird eine komplette Anlage sein, die den energiesparenden Materialtransfer vorführt. Herzstück ist das Softmove-Antriebssystem, das die Werkstückträger schnell und dennoch schonend bewegt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Messsystem

Roboter richtet sich ein

Preccon Robotics präsentiert erstmals das firmenentwickelte iMS (intelligent Measurement System) als Upgrade für Industrieroboter. Es verleiht Robotern die Fähigkeit, sich selbstständig und automatisiert einzurichten.

mehr...

„on premise“-Lösung

IoT-Lounge und Scaras

Zusammen mit Systempartnern und Integratoren zeigt Fanuc unter dem Motto „Automated Intelligence“ was in der Automation schon machbar ist und in welche Richtung Entwicklung gehen soll. Eine eingerichtete IoT-Lounge dient als...

mehr...