Auftakt zur Hannover Messe

UR mit e-Series in Hannover

Mit der e-Series hat Universal Robots eine neue Generation von Robotern entwickelt, die durch noch größere Funktionsvielfalt und Sicherheit überzeugt und noch einfacher zu bedienen ist.

Mit der e-Series hat Universal Robots eine neue Generation von Robotern entwickelt, die durch noch größere Funktionsvielfalt und Sicherheit überzeugt und noch einfacher zu bedienen ist. © UR

Sie wird dieses Jahr erstmals auf der Hannover Messe zu sehen sein. Am Messestand von UR soll es aber dabei nicht bleiben.

Schulungskonzept UR Academy wird ausgeweitet
Das Schulungsprogramm „UR Academy“ wird ebenfalls im Fokus stehen. Das virtuelle Klassenzimmer hilft ungeübten Anwendern bei der selbstständigen Programmierung von UR Robotern. Diesbezüglich wird eine sehenswerte Neuheit präsentiert. „Mithilfe unserer Roboter möchten wir Automatisierungslösungen möglichst vielen Betrieben zugänglich machen“, erklärt Helmut Schmid, General Manager Western Europe und Geschäftsführer der Universal Robots (Germany). „Damit auch ungeübte Anwender unsere Roboter selbstständig programmieren können, haben wir mit der Universal Robots Academy ein virtuelles Klassenzimmer geschaffen. Dieses Konzept möchten wir noch weiter ausbauen und werden auf der Hannover Messe auch eine Neuheit diesbezüglich präsentieren.“ 

Halle 17, Stand D 24

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Leichtbauroboter

Neue Generation mit e

Mit der e-Series hat Universal Robots eine neue Generation kollaborierender Leichtbauroboter auf den Markt gebracht. Sie bietet Benutzern einen größeren Bedienkomfort und eine erhöhte Vielfalt von Anwendungsbereichen zur Steigerung der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Greifertuning mit dem VACUBALL

Mit dem Ziel, die Anzahl der Greifer und somit Rüstzeiten und Lagerkosten im Automobilbau zu reduzieren, entstand mit dem Vacuball ein variables Kugelgelenk, das sich während des Handhabungsprozesses flexibel und selbsttätig an verschiedene...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuer Scara

400 Millimeter Armlänge

Yamaha hat den neuen Scara-Roboter YK400 XE mit einer Armlänge von 400 Millimetern vorgestellt. Der YK400XE ist ein Nachfolgemodell des YK400XR. Der Hersteller weist dabei auf eine hohe Genauigkeit und Leistung bei gesenktem Preis hin.

mehr...
Zur Startseite