handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Robotik>

e-Series: Universal Robots stellt neue Cobot-Generation vor

Basisseminar RWTH AachenSo läuft's zwischen Mensch und Maschine

RWTH Aachen Basisseminar

Im Basisseminar „Mensch-Roboter-Kollaboration“ des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen sollen Grundlagen im Bereich Mensch-Roboter-Kollaboration vermittelt werden, außerdem wird analysiert, welcher Roboter zu welchem Anwendungsfall passt.

…mehr

e-SeriesUniversal Robots stellt neue Cobot-Generation vor

Die kollaborierenden Roboter der e-Series sind das neue Flaggschiff von Universal Robots und wurden erstmals auf der Automatica vorgestellt. Die neue Roboter-Generation sei aufgrund eines Kraft-Momenten-Sensors präziser und sensibler, die Programmierung soll einfacher möglich sein.

sep
sep
sep
sep
UR_e-Series

„Wir wollen die Menschen dazu befähigen effizienter zu arbeiten und Automatisierung – auf einfache Art und Weise – für wirklich jeden zugänglich machen“, sagt Jürgen von Hollen, Präsident von Universal Robots. Die Technologie hinter der e-Series sowie das Universal Robots+ Ökosystem solle den Anwendern mehr Flexibilität bieten und ihnen eine höhere Produktionsleistung.

Ein am Werkzeugflansch integrierter Kraft-Momenten-Sensor verleiht der e-Series die höhere Präzision und Feinfühligkeit, die für den Einsatz in einem größeren Anwendungsbereich erforderlich sind. Eine neu gestaltete Benutzeroberfläche reduziert die kognitive Belastung für den Anwender und beschleunigt die Programmentwicklung, indem sie den Programmablauf vereinfacht und die Programmierung auf wenige Klicks mit einem neuen, leichten Teach Panel im Breitbildformat reduziert.

Anzeige

Es dauert laut Hersteller nur eine Stunde, um den Cobot auszupacken, zu montieren und die erste Aufgabe zu programmieren. Eine Kommunikationsschnittstelle am Handgelenk reduziert die Komplexität und Integrationszeit in die Produktionslinie. Gleichzeitig können alle Gelenke in zwei bis sechs Minuten ausgetauscht werden.

17 Sicherheitsfunktionen, einschließlich anpassbarer Nachlaufzeit und Bremswege, erleichtern die kollaborative Automatisierung. Zertifiziert durch den TÜV Nord entsprechen alle diese Funktionen den Maschinensicherheitsnormen EN ISO 13849-1 und EN ISO 10218-1 (Kat. 3 PLd) für eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen Mensch und Roboter. Universal Robots plant, ab dem 1. August 2018 mit dem Versand zu beginnen. as

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

kollaborierende Roboter

RobotikAutomatisierung für KMU

Auf der Automatica zeigt Universal Robots, wie einfache Automatisierung geht, um die Fabrik der Zukunft selbst bei kleinen Unternehmen Realität werden zu lassen.

…mehr
Der kollaborierende Roboter führt einer Umformungsmaschine hochsensible Glasröhrchen zu.  (Bilder: Hofmann)

Kollaborierende RoboterMitarbeiter entlastet, Qualität verbessert

Das Familienunternehmen Hofmann Glastechnik stand vor der Herausforderung, neue qualifizierte Fachkräfte für die Glasherstellung zu finden. Gleichzeitig wollte das Unternehmen das Potenzial der vorhandenen Mitarbeiter besser ausschöpfen und die Produktionsprozesse optimieren. Heute setzt Hofmann zwei kollaborierende Roboterarme von UR zur Maschinenbestückung ein.

…mehr
Roboter

RoboterErntehelfer auf der 3D-Drucker-Farm

Automatisches Beladen von Druckplatten. Voodoo Manufacturing hat seine Kapazitäten beim 3D-Druck mithilfe kollaborierender Roboter von Universal Robots verdreifacht.

…mehr
Tischlötroboter

SoldersmartLöten am Tisch

Der Soldersmart ist ein multifunktioneller Tischlötroboter von Elmotec, der sich für den Zwei- bis Drei-Schichtbetrieb eignet. Das Fertigungsverfahren ist prozessüberwacht, wird dokumentiert und kann rückverfolgt werden.

…mehr

ASK-BürstenFeine Oberfläche

Mit dem ASK-Bürsten erweitert Ferrobotics seine Palette an End-of-Arm-Paketlösungen für die automatisierte Oberflächenbearbeitung. Mit dem neuen Komfortpaket bietet das Unternehmen eine sofort integrierbare Automatisierungslösung für den heiklen Bürstvorgang bei der Oberflächensäuberung im Finish der Rohkarosserie.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige