Handling- und Schweißroboter

Automation durch Roboter

Der Experte für Sicherheitsanlagen Zabag Security Engineering aus Grünhainichen hat bei OTC eine Anlage zum Schweißen von freitragenden Schiebetoren in Auftrag gegeben. Die Tore sollen eine Länge von bis zu 18 und variable Höhen bis zu 2,4 Meter haben und sollten wahlweise in Aluminium oder Stahl geschweißt werden.

Nach einer ausgiebigen Testphase mit fortschreitenden Optimierungen konnte das Projekt erfolgreich zum Abschluss gebracht werden. Bei der Anlage kommen insgesamt drei OTC Roboter zum Einsatz: ein 200-Kilogramm-Handling Roboter, der die zu schweißenden Teile positioniert sowie zwei Langarm-Schweißroboter.

Die Auswahl des zu bearbeitenden Bauteils wird mittels vorgefertigter Rezeptur (Auswahl von Torhöhe, Breite und Material) direkt an der Steuerung der Maschine durch den Werker vorgenommen, um die idealen Bedingungen für die Fertigung zu schaffen. Die durch den hohen Automatisierungsgrad erreichten gleichbleibenden Bedingungen des Prozesses beim Schweißen, sowie die kontinuierliche Materialzufuhr, vereinen sich zu einer Automationslösung der besonderen Art.

Nach der Bestückung der Anlage mit den benötigten Profilen (Halbzeugen) und der Auswahl des zugehörigen Schweißprogramms werden die einzelnen Komponenten während des Durchlaufs des Fertigungszyklus kontinuierlich durch den Handling-Roboter aus Magazinen entnommen, dem Prozess zugeführt und durch die beiden Schweißroboter verschweißt. Dies geschieht unter ständiger Kontrolle des zugeführten Materials.

Anzeige

Zur Steuerung der Prozess- sicherheit verfügt die Anlage über zahlreiche intelligente Sensoren, die im permanenten Dialog mit der Steuerung stehen, um Fertigungstoleranzen des Rohmaterials zu kompensieren und somit einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen. Die Anlagensteuerung wurde speziell für diese Anwendung im Hause OTC entwickelt.

bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automationsstation

Speedy und intuitiv

Speedy 200 ist eine autarke und mobile Automationsstation mit integriertem Speicher und optionalen Zusatzfunktionen von Martin Systems. Sie ist kompakt ausgelegt und intuitiv zu bedienen.

mehr...
Anzeige

Automatisierung

Asyril geht auf UR-Plattform

Das neue URCaps-Plug-In von Asyril ist jetzt auf der Universal Robots+ Solutions-Plattform verfügbar. Das erleichtert eine nahtlose und schnelle Integration aller Asycube-Produkte mit jedem Universal-Roboter.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Antriebstechnik

Mini-Servoregler für Roboter

Maccon hat die die Everest-Familie von Kleinst-Servoreglern für bürstenlose Motoren mit Leistungen bis fünf Kilowatt vorgestellt. Der neue Servoregler des spanischen Herstellers Ingenia ist 42 mal 30 mal 22 Millimeter groß und wiegt 20 Gramm.

mehr...
Zur Startseite