Reinigungsroboter

Der duscht gern - auch mit Hochdruck

Stäubli Robotics will beweisen, wie einfach und effizient die automatisierte Teilereinigung sein kann und verweist auf die HE-Reinigungsroboter. Sie sind bereits seit einigen Jahren bei Herstellern von Teilereinigungsanlagen bei der Beschickung und Teilehandhabung im Einsatz.

HE-Reinigungsroboter

Nun kommt ein neuer Einsatzbereich hinzu, bei dem die Roboter aktiv die Bauteilreinigung mit dem Hochdruck-Wasserstrahl übernehmen. Für Standardroboter würde dieser Job mit intensiver Spritzwasserbeaufschlagung das sofortige Aus bedeuten. Die HE-Maschinen sind jedoch dafür konzipiert. Es sind elf Robotermodelle vom kleinen TX60 bis zum großen TX200 in HE-Ausführung im Stäubli-Programm. Die Abkürzung HE steht für Humid Environment und kennzeichnet die Eignung für Feuchträume.

Die komplett gekapselten Roboter sind bereits in Standardausführung in Schutzart IP 65 gehalten, durch Verwendung einer Überdruckeinheit lässt sich diese Schutzartklassifizierung noch steigern. Das Handgelenk in IP 67 ermöglicht sogar das Untertauchen in flüssigen Medien und erweist sich dabei als unempfindlich gegenüber Säuren, Laugen, Korrosion und Hitze. Nützlich ist die vertikale Kabeldurchführung; sämtliche Anschlüsse befinden sich vor Spritzwasser geschützt unter dem Roboterfuß. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Premiumgreifer-Serie 5000

Neuheit zur Motek

Die Zimmer Group hat ihre technologisch führende Premiumgreifer-Serie 5000 um eine neue pneumatische Modellreihe erweitert, es sind jetzt auch Ausführungen mit Stahl-Aluminium-Profilnutenführung verfügbar.

mehr...

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...
Anzeige

Reinigungsroboter

Reinigt von allein

Auf der Motek präsentiert Schöler Fördertechnik einen Teil des Produktportfolios an Automatisierungslösungen. Dazu gehört der Linde L-Matic AC, ein autonomer Hochhubwagen, der Transportaufgaben selbständig übernimmt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Mensch-Roboter-Kooperation

Cobots helfen

Auf der FachPack präsentiert die Project Unternehmensgruppe erstmals einen Roboter von Kassow Robots in Aktion. Es handelt sich um eine flexibel einsetzbare Cobot-Anwendung zum Banderolieren von Produkten mit einem Prosmart-Banderolier-System.

mehr...