Acuity-Technologie

Der Lynx kennt sich aus

Adept Technology hat nun mit Acuity eine neue Technologie für die Lokalisierung und Navigation seiner mobilen, intelligenten und eigenständigen Lynx-Roboter entwickelt. Hinter Acuity steht eine Lokalisierungsfunktion, die eine Steuerung der mobilen Lynx-Roboter auch in einer extrem dynamischen Umgebung ermöglicht.

Die Acuity-Technologie hebt die autonome Steuerung mobiler Lynx-Roboter damit auf eine neue Ebene. Denn Acuity ermöglicht den effektiven Betrieb eines Lynx-Gerätes in Bereichen, in denen sich die Gegebenheiten schnell verändern können.

Die Acuity-Technologie hebt die autonome Steuerung mobiler Lynx-Roboter damit auf eine neue Ebene. Denn Acuity ermöglicht den effektiven Betrieb eines Lynx-Gerätes in Bereichen, in denen sich die Gegebenheiten schnell verändern können. Dies ist besonders wichtig während des Materialtransportes in belebten und verkehrsreichen Lagerhallen, wo eine eigenständige Robotersteuerung eine fortwährende Bewegung von Personen, Paletten, Wagen, Gabelstaplern sowie das Leeren und Wiederauffüllen der Regale gewährleisten muss.

Acuity ist für Kunden als Systemoption für den Einsatz in anspruchsvollsten Umgebungsbedingungen erhältlich. Die für den schnellen und verlässlichen Materialtransport in unterschiedlichen Branchen entwickelten mobilen Lynx-Roboter haben eine eingebaute „Intelligenz“; hiermit können sie den besten Weg zur Lösung einer Aufgabe selbst finden. Lynx-Systeme erfordern bei der Installation keine Gerätemodifikationen und laufen einfach in Verbindung mit der existierenden Firmensoftware des Anwenders. Lynx Roboter funktionieren sicher Seite an Seite mit dem Personal und seien ideal für den Einsatz in großen Produktionsbetrieben, Lagerhallen, Verteilzentren sowie für den Umgang mit Wafer Pods in der Halbleiterindustrie, betont der Hersteller.   pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Roboter-Steuerung

Kompaktes Automatisierungssystem

Beim kombinierten Steuerungs-, Safety- und Antriebssystem Kedrive for Motion handelt es sich um ein modulares System, bestehend aus Steuerung, optionaler Robotik-Sicherheitssteuerung, 1-, 2- und 3-Achsantriebsmodulen, Stromversorgung und I/O...

mehr...

Robotersteuerungen

Mit geregelter Kraft

Der dänische Hersteller flexibler Industrieroboterarme Universal Robots optimiert die Funktionalität seiner Produkte. Durch das Software-Update 1.7 sind die Leichtbauroboter UR5 und UR10 noch einfacher zu bedienen.

mehr...
Anzeige

Robotersteuerung C5G

Kommunikation stimmt

Die Steuereinheit C5G für das Management der gesamten Smart-5-Roboterpalette von Comau kann Roboter mit bis zu 16 konfigurierten Achsen bedienen. Die modulare Einheit schuf Comau mit den Acopos-multi-Servoantrieben von B&R und schneller...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

HMI GOT1000

Anlagenbetrieb verbessern

Die Human Machine Interfaces (HMI) der GOT1000-Serie von Mitsubishi Electric verfügen ab sofort über umfassende neue Monitoring-Funktionen. Mit ihnen lassen sich in einem einzigen Gerät SPS, Motion Controller, CNC, Robotersteuerungen, intelligente...

mehr...

Robotik

Robotersteuerung PMC: Steuerung für Große

Panel Mounted Controller (PMC) oder auch Einbauversionen der Steuerung IRC5 konnten Anwender von ABB-Robotern bereits für kleine Roboter bis einschließlich IRB 1600 erhalten. Jetzt können sie eine PMC-Version auch für alle größeren Roboter vom IRB...

mehr...
Zur Startseite