Interaktion von Mensch und Maschine

Hand in Hand mit Menschen

In der Industrie 4.0 spielt die direkte Interaktion von Mensch und Maschine eine Schlüsselrolle. Idealerweise arbeiten beide in der Produktion direkt zusammen. Diese Voraussetzungen erfüllt der Apas Assistant, ein flexibel einsetzbarer Produktionsassistent der Robert Bosch GmbH. Er wurde speziell für die direkte Kollaboration mit Menschen entwickelt und als erstes Robotersystem von der deutschen Berufsgenossenschaft für die Zusammenarbeit mit Menschen ohne zusätzliche Schutzvorrichtungen zertifiziert.Ausgestattet mit einem Sechs-Achs-Industrieroboterarm, sensitivem Drei-Finger-Greifer und 3D-Kamerasystem, wurde der Produktionsassistent für die direkte Kollaboration mit Menschen entwickelt. Er benötigt keine speziellen Schutzvorrichtungen, da sein Greifarm mit einer hochsensiblen Sensorhaut ausgestattet ist. Dank ihr erkennt der Produktionsassistent ohne jede Berührung, wenn in seinen Arbeitsbereich eingegriffen wird. Ist dies der Fall, unterbricht er sofort seine Arbeit, wartet, bis der Mitarbeiter den Bereich wieder verlassen hat und setzt erst dann seine Arbeit fort. Auf diese Weise ist es möglich, dass Mensch und Maschine ohne zusätzliche Sicherheitseinrichtungen buchstäblich „Hand in Hand“ zusammenarbeiten.

Ergänzt wird das Sicherheitskonzept seit Kurzem durch Apas Speedswitch. Mittels dieser Funktion stellt der Assistent seine Arbeitsgeschwindigkeit auf die An- beziehungsweise Abwesenheit von Menschen ein: Solange kein Mitarbeiter in der Nähe ist, arbeitet er mit maximaler Geschwindigkeit. Sobald der Nahbereich betreten wird, wechselt der Assistent automatisch auf ein sicheres Tempo.

Anzeige

ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automatisierung

Brücke zur eigenen Bestückung

Automatisierte Magnetbestückung für Leanmotor. Stöber hat mit dem encoderlosen Leanmotor eine Weltneuheit auf den Markt gebracht. Die Rotoren dieser Antriebslösung fertigt der Spezialist mit einer vollautomatisierten Roboterbestückungsanlage.

mehr...
Anzeige

Soldersmart

Löten am Tisch

Der Soldersmart ist ein multifunktioneller Tischlötroboter von Elmotec, der sich für den Zwei- bis Drei-Schichtbetrieb eignet. Das Fertigungsverfahren ist prozessüberwacht, wird dokumentiert und kann rückverfolgt werden.

mehr...

ASK-Bürsten

Feine Oberfläche

Mit dem ASK-Bürsten erweitert Ferrobotics seine Palette an End-of-Arm-Paketlösungen für die automatisierte Oberflächenbearbeitung. Mit dem neuen Komfortpaket bietet das Unternehmen eine sofort integrierbare Automatisierungslösung für den heiklen...

mehr...

Robot Programming Suite

Kein Quellcode

Das schnelle und sensible Stecken von Elektronikkomponenten auf eine Leiterplatine, ohne dass dabei die dünnen Drahtanschlüsse verbogen werden, ist für einen Roboter eine anspruchsvolle Applikation.

mehr...

Reinraumzelle

Reine Zelle, reine Luft

Spetec hat das Reinraumangebot auf insgesamt drei verschiedene Reinraumkonzepte erweitert. Dadurch besteht die Möglichkeit alle Anforderungen von kostengünstig bis hin zum hochwertigen Reinraum nach GMP-Richtlinien für die Pharmazie zu realisieren.

mehr...