Heavy Champion

Schwergewichts-Klasse

Der Heavy Champion Roboter feierte Deutschlandpremiere in diesem Jahr. Es ist das weiteres Mitglied in der Mitsubishi-Electric-Roboter-Familie für die Schwergewichts-Klasse. Somit ist das Portfolio der Melfa-Roboter erweitert: Die Modelle RV-35F, RV-50F und RV-70F erreichen in ihrem direkten Umkreis und einer Reichweite von mehr als zwei Metern jedes Werkstück mit Gewichten von 35, 50 und 70 Kilogramm.

Heavy Champion Roboter

In gewohnt kompaktem Design präsentiert sich dazu der Roboter-Controller – voll ausgestattet mit diversen Funktionen und Schnittstellen, um den Roboter in jede Applikation einfach integrieren zu können. Auch mit den großen Traglasten erreichen die Roboter wieder Spitzenwerte in den Disziplinen Wiederholgenauigkeit, Geschwindigkeit und Flexibilität, sagt der Hersteller.

Ein echter Champion, der optimal am Ende einer Produktionslinie zum Palettieren, Positionieren oder Handhaben von schweren Teilen eingesetzt werden kann. Die Roboter sind in zwei Varianten lieferbar: als Standard- Roboter mit einer kompakten Stand-Alone-Steuerung oder als SPS-Roboter, der in die modulare Steuerung der iQ-Platform integriert ist. Dies ermöglicht die direkte Kommunikation von CNC-, Servo- und Robotersteuerung auf einer SPS-Plattform mit allen Möglichkeiten der modularen Erweiterungen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Künstliche Intelligenz

Fernsteuerung mit KI

Neben den neuen Modellen RS007N/L und BX200X präsentiert Kawasaki den Prototypen des Successor – einer neuen von künstlicher Intelligenz (KI) gestützten, manuellen Fernsteuerung für Industrieroboter.

mehr...
Anzeige

Befestigungssysteme

So sitzt der Kabelschutz

Kabel und Leitungen sind oft mit Kabelbindern an den runden, glatten Armen von Cobots befestigt. Reiku hat jetzt zwei neue, rutschsichere, für unterschiedliche Belastungshöhen ausgelegte Universal-Befestigungssysteme auf den Markt gebracht. 

mehr...
Zur Startseite