Delta-Roboter

Neue Codian-Deltas

In Zusammenarbeit mit Roboterhersteller Codian Robotics hat Mitsubishi Electric die Melfa-Reihe kompakter Scara- und Knickarmroboter um Delta-Roboter erweitert. Die Servo-Motion-Technologie von Mitsubishi, die bereits in den Melfa-Robotern eingesetzt ist, ermöglicht genaue und schnelle Bewegungen.

Delta-Roboter

Über die intuitive Roboter-Programmier-Software lassen sich die neuen Modelle einfach bedienen und programmieren. Die Delta-Roboter eignen sich ideal für schnelle Pick-and-Place-Anwendungen mit leichten Objekten und seien dank diverser Schnittstellen einfach integrierbar. Im Rahmen der E-Factory-Alliance haben Codian und Mitsubishi Roboter- und Steuerungstechnologie umfassend kombiniert und richten sich mit der nun entstandenen Lösung an Maschinenbauer und Roboterintegratoren. Der Delta eignet sich besonders für typische Drei-Achs-Top-Loading-Verpackungsanlagen und die Push-Fit-Montage.

Codian verwendet Werkstoffe wie Kohlefaser, Titan, eloxiertes Aluminium, 316 Edelstahl und Kunststoff. Auch ein spezielles, wasserfestes Delta-Modell ist entstanden, das aus hygienisch zugelassenen Materialien besteht und in häufig zu reinigenden Umgebungen eingesetzt werden kann, etwa in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, der Kosmetikindustrie oder im Pharmabereich. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Künstliche Intelligenz

Fernsteuerung mit KI

Neben den neuen Modellen RS007N/L und BX200X präsentiert Kawasaki den Prototypen des Successor – einer neuen von künstlicher Intelligenz (KI) gestützten, manuellen Fernsteuerung für Industrieroboter.

mehr...
Anzeige

Befestigungssysteme

So sitzt der Kabelschutz

Kabel und Leitungen sind oft mit Kabelbindern an den runden, glatten Armen von Cobots befestigt. Reiku hat jetzt zwei neue, rutschsichere, für unterschiedliche Belastungshöhen ausgelegte Universal-Befestigungssysteme auf den Markt gebracht. 

mehr...
Zur Startseite