Dual-Arm-Scara-Roboter

Zwei kollaborierende Arme

Kawasaki hat den Duaro vorgestellt, einen Zweiarm-Scara-Roboter. Als Einheit mit einem Transportsystem von MT Rogbot, dem FTF UnitR, ist der Zweiarm-Roboter geeignet für die flexible vernetzte Produktion, die flexible Kleinserienfertigung, die Optimierung der Maschinenauslastung und die Verkürzung von Stillstandszeiten.

Zweiarm-Scara-Roboter Duaro

Durch die Zwei-Arm-Struktur des Duaro können echte, voneinander unabhängige Zwei-Arm-Tätigkeiten übernommen werden, die bislang in dieser komplexen Weise nur von Menschen durchgeführt werden konnten. Dazu lassen sich die beiden horizontalen Arme mit unterschiedlichen Werkzeugen ausrüsten, um die verschiedenen Aufgaben verrichten zu können: automatische Schraubendreher, Vacuumgreifer, Touchstifte, Haltevorrichtungen, Greifer oder anderes Zubehör. An das Gehäuse angebrachte Rollen ermöglichen es, den Roboter schnell und unkompliziert an einen anderen Einsatzort zu bewegen; der Roboter lässt sich schnell und einfach umsetzen und wieder in Betrieb nehmen. Das Konzept des Duaro lässt hohe Arbeitsgeschwindigkeiten zu. Durch die koaxiale Anordnung der Arme behindern sich diese nicht gegenseitig.

Die Anwendungsbereiche für den Duaro sind vielfältig – etwa Funktionsprüfungen von Tablet-PCs, Smartphones oder Laptops, Montage- und Schraubarbeiten, Bestückung und Verpackung von Paketeinheiten oder Bestückung von Platinen. Von Vorteil ist die sichere Zusammenarbeit von Mensch und Roboter in einer Produktionsumgebung. Die Roboter haben einen Niederfrequenzmotor, der mit reduzierter Geschwindigkeit in Zusammenarbeit mit Menschen seine Tätigkeiten verrichtet; für den Fall des Berührens stoppt der Roboter sofort dank des sogenannten Collision-Dection-Moduls. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Kabeldurchführung

Ab durch die Führung

RSP hat den Ciro - Circular Rotator vorgestellt, eine Kabeldurchführung für mehr Flexibilität des Roboters. Der Ciro sitzt an der sechsten Achse des Industrieroboters. Die Kabel und Schläuche, die häufig eine Störkontur darstellen und einen Roboter...

mehr...

Kommissionierung

Der Roboter bringt Entlastung

Kommissionierung von Plattenwerkstoffen. Der Fertighausexperte Fingerhaus hat die Kommissionierung und Sortierung von Plattenwerkstoffen automatisiert. Hier ist ein ABB IRB 6650S mit einer speziellen Vakuumlastaufnahme im Einsatz.

mehr...

Delta Roboter

Roboter aus der Box

Einfache Aufgaben schnell, leicht und kostengünstig automatisieren: Dieses Ziel geht Igus mit seinen Low-Cost-Automation-Produkten an. Dazu hat der Motion-Plastics-Spezialist ein komplett neues Produkt entwickelt.

mehr...

Leichtbauroboter

Neue Generation mit e

Mit der e-Series hat Universal Robots eine neue Generation kollaborierender Leichtbauroboter auf den Markt gebracht. Sie bietet Benutzern einen größeren Bedienkomfort und eine erhöhte Vielfalt von Anwendungsbereichen zur Steigerung der...

mehr...
Zur Startseite