zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Roboter-Fahrachsen

Roboter auf Linie

Fahrachsen für alle gängigen Robotertypen und -klassen

Fahrachsen sind einer der Produktschwerpunkte bei IPR. Diese Linearachsen sind für alle gängigen Robotertypen und -klassen geeignet und als modulares Baukastensystem im Angebot. So kann der Anwender aus Boden-, Wand-, Decken-, Lafetten- oder Hubachsen das passende System aus Aluminium oder Stahl für seine Applikation auswählen. Ausgehend von einem Grundmodul kann die Fahrachse beliebig in 100-Millimeter-Schritten verlängert werden. Es stehen zehn verschiedene Modelle bei einer maximalen Tragkraft bis vier Tonnen zur Verfügung. Besonderheit beim Aluminiumstandardprofil ist eine Kreuzverrippung, die für Verdrehsteifigkeit sorgt – bei geringem Eigengewicht. Neben den Standardausführungen gibt es weitere Optionen, auch den Atex-Schutz. Die Fahrachse lässt sich in jedes Produktionsumfeld mit seinen speziellen Anforderungen einbinden. Fahrachsen haben Vorteile, zählt der Anbieter auf: justierbare Bodenbefestigungselemente für den schnellen Auf- und Umbau, flexible Bauweise und Anpassbarkeit an Motor und Steuerung. Die IPR-Fahrachsen seien belastbar, hätten eine lange Lebensdauer und hohe Verfügbarkeit, so IPR und nennt Einsatzbeispiele im Fertigungsprozess: Maschinenbeladung und -entladung, Hohlraumkonservierung und Lackiererei.    pb

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Leichbaukupplung SL

Weniger Masse

Die Leichtbau-Sicherheitskupplungsmodellreihe SL sei in ihrer Kompaktheit und Leistungsdichte auf dem Markt bisher einzigartig, sagt der Hersteller R+W in Klingenberg. Mit diesen Kupplungen lässt sich im Vergleich zu Standardmodellen bis zu 60...

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Feinplanung

Detailiert Planen

Mit der Feinplanung als neue, webbasierte Komponente des Produktes add*ONE Simultanplanung komplettiert Softwareanbieter Inform sein Verfahren der Produktionsplanung. Die Add-on Software für ERP-Systeme generiert pünktliche und kostenoptimierte...

mehr...

Kabeldurchführung

Ab durch die Führung

RSP hat den Ciro - Circular Rotator vorgestellt, eine Kabeldurchführung für mehr Flexibilität des Roboters. Der Ciro sitzt an der sechsten Achse des Industrieroboters. Die Kabel und Schläuche, die häufig eine Störkontur darstellen und einen Roboter...

mehr...
Zur Startseite