Autonomer Transporter SPC 4200

Robi im Reinraum

Der SPC 4200 von Adept ist ein autonom arbeitendes Indoor-Fahrzeug für den Transport von SMIF-Pods und anderen Produkten in der Halbleiterproduktion

Der SPC 4200 von Adept ist ein autonom arbeitendes Indoor-Fahrzeug für den Transport von SMIF-Pods und anderen Produkten in der Halbleiterproduktion, das keine zusätzliche Infrastruktur benötigt. Es sei durch seine Wendigkeit in schmalen Gängen und beengten Umgebungen die ideale Lösung im Bereich der Halbleiterautomation, ohne den täglichen Anlagen- und Wartungsbetrieb zu stören, sagt der Roboterhersteller Adept. Der Transport der SMIF-Pods kann über eine Ruftaste am Bediener-Arbeitsplatz oder über den Touchscreen am Transporter veranlasst werden. Durch die Integration der Enterprise-Manager-Software lassen sich die Fahraufträge für die Transporter auch direkt aus der Produktionssoftware generieren. Dieser Fahrroboter trägt auch dazu bei, die Anzahl der Partikel im Reinraum, die üblicherweise durch menschliche Arbeit verursacht werden, zu reduzieren. Als optionales Zubehör nennt der Hersteller Ruftasten, eine zusätzliche Batterie, Ladestation sowie Enterprise Manager Software.  pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Roboterzelle

Die macht alles mit

Standardisierte Roboterzelle Subito Connect. Die Anforderungen an flexible Produktionsprozesse bei gleichzeitig wachsender Produktivität steigen stetig. FPT Robotik stellt eine Roboterzelle vor, mit der Produktivitätssteigerungen bis 60 Prozent...

mehr...

Arbeitsplatzsystem

Spannungsfrei montieren

Bott stellt das Arbeitsplatzsystem Avero vor. Die Komponenten hierfür gibt es in ESD-Ausführung. An einem Avero-Arbeitsplatz sind sämtliche Werkzeuge und Vorrichtungen über die leitfähigen Oberflächen und Bauteile miteinander verbunden.

mehr...

Lean-System

Schnell bei der Sache

Tabla Regaltechnik will Arbeitsplätze mit den „tabtec Lean-Systemen“ verbessern. Modulare Arbeitsplätze und Regalsysteme können auf der Basis von Profilen in die Abläufe von Lager und Produktion eingebunden werden.

mehr...
Anzeige

Höhen-Ausgleichs-Einheit

Eine Frage des Niveaus

Stein Automation hat die Flexibilität seiner Anlagen durch ein Höhenausgleichs-Einheit verbessert. Diese Komponente fährt höhenverstellbare Arbeitsplätze je nach Bedarf individuell an und steigert damit die Qualität des Montageplatzes.

mehr...

QAT Knick-/Schwenkarm

Schwenker zum Werkzeug

Binar hat den QAT vorgestellt – eine ergonomische Arbeitsplatzeinrichtung für bessere Arbeitsprozesse, weniger Arbeitsunfälle und reduzierte Nebenzeiten. Durch die konstruktive Ausführung des QAT wird gegenüber linear geführten...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Schwerpunkt Motek

Ergonomischer arbeiten

Hahn+Kolb zeigt in diesem Jahr auf der Motek in Stuttgart diverse Produktneuheiten. Der Systemlieferant konzentriert sich dabei auf die ergonomische Gestaltung von Arbeitsplätzen. Erstmals am Stand zu sehen ist der Positionierer Typ 5250. Das nur...

mehr...

Schwerpunkt Motek

Intuitives für Schnüffler

Inficon aus Köln, Hersteller von Instrumenten und Geräten für die Dichtheitsprüfung, zeigt in diesem Jahr erstmals die neue separate Prüfgasfülleinheit TGF11. Der Nachfolger des TGF10 evakuiert und befüllt die Prüfteile völlig autonom und...

mehr...