Absatz steigt

Anzahl der Roboter in der Industrie wächst drastisch

Es ist klar zu erkennen, wohin es mit der Robotik-Branche in den kommenden Jahren gehen wird – nämlich nach oben. Weltweit führt die Automobilindustrie die Nachfrage an, starke Zuwächse verzeichnen die Metallindustrie, die Elektronikbranche und die Nahrungsmittelindustrie.

Auch die Industrieroboter sind auf dem Vormarsch. Im Zuge der Digitalisierung binden Unternehmen sie immer stärker in das Gesamtsystem Produktion ein. © Kuka

Wenn auch weitestgehend noch nicht in der Industrie angekommen, schreitet doch die Entwicklung der kollaborativen Roboter rasant voran, und in wenigen Jahren wird der eine oder andere Mitarbeiter in der Produktion einen selbstständig arbeitenden robotischen Assistenten haben – ohne dass Schutzzäune nötig sind.

Auch die eher konventionellen Industrieroboter sind auf dem Vormarsch. Im Zuge der Digitalisierung binden Unternehmen sie immer stärker in das Gesamtsystem Produktion ein. Durch das Machine Learning in vernetzten Produktionen erhalten Roboter mehr Fähigkeiten, was ihre Einsatzbereiche noch einmal erweitert. Gleichzeitig gelingt es den Entwicklern, die Programmierung immer stärker zu vereinfachen und damit die Inbetriebnahme der Roboter auch für nicht speziell geschultes Personal zu ermöglichen. Auch dadurch wird ihr Einsatz auch für kleine und mittelständische Unternehmen immer interessanter.

Nach bereits im Jahr 2017 stark gestiegenen Absatzzahlen scheint sich dieser Trend in diesem und auch in den kommenden Jahren fortzusetzen. Der VDMA rechnet für 2018 mit einem Wachstum der Branche Robotik und Automatisierung in Deutschland um neun Prozent auf ein Gesamtvolumen von 15,8 Milliarden Euro. Wie in anderen Branchen ist der Export hier der Hauptwachstumstreiber. So wuchs im vergangenen Jahr alleine der Exportumsatz nach China um 60 Prozent. Damit ist das Land mit Abstand der wichtigste Markt für die Robotik. Auch in der weltweiten Betrachtung verzeichnete der Absatz auf dem chinesischen Markt laut IFR (International Federation of Robotics) mit 138.000 Einheiten ein Plus von 58 Prozent.

Anzeige

Weitere starke Absatzmärkte sind Südkorea (40.000 Roboter) und Japan (38.000), gefolgt von den USA mit 33.000 Einheiten. In Deutschland wurden im vergangenen Jahr 22.000 Industrieroboter neu installiert. Weltweit führt die Automobilindustrie die Nachfrage nach Robotern an, starke Zuwächse verzeichnen die Metallindustrie, die Elektronikbranche und die Nahrungsmittelindustrie. am

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Kabeldurchführung

Ab durch die Führung

RSP hat den Ciro - Circular Rotator vorgestellt, eine Kabeldurchführung für mehr Flexibilität des Roboters. Der Ciro sitzt an der sechsten Achse des Industrieroboters. Die Kabel und Schläuche, die häufig eine Störkontur darstellen und einen Roboter...

mehr...

Kommissionierung

Der Roboter bringt Entlastung

Kommissionierung von Plattenwerkstoffen. Der Fertighausexperte Fingerhaus hat die Kommissionierung und Sortierung von Plattenwerkstoffen automatisiert. Hier ist ein ABB IRB 6650S mit einer speziellen Vakuumlastaufnahme im Einsatz.

mehr...

Delta Roboter

Roboter aus der Box

Einfache Aufgaben schnell, leicht und kostengünstig automatisieren: Dieses Ziel geht Igus mit seinen Low-Cost-Automation-Produkten an. Dazu hat der Motion-Plastics-Spezialist ein komplett neues Produkt entwickelt.

mehr...

Leichtbauroboter

Neue Generation mit e

Mit der e-Series hat Universal Robots eine neue Generation kollaborierender Leichtbauroboter auf den Markt gebracht. Sie bietet Benutzern einen größeren Bedienkomfort und eine erhöhte Vielfalt von Anwendungsbereichen zur Steigerung der...

mehr...
Zur Startseite