handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Robotik>

Kollaborativer Roboter - Der Zusammenarbeiter

Kollaborativer RoboterDer Zusammenarbeiter

Für die Intralogistik bietet Fanuc den kollaborativen Roboter CR-35iA an. Er übernimmt zum Beispiel das Teilehandling und überlässt dem Werker die Sortierarbeit. Der Roboter hat eine Traglast von 35 Kilogramm.

sep
sep
sep
sep
Kollaborativer Roboter

Durch sensiblen Eigenschaften des Roboters seien keinerlei zusätzliche Sicherheitseinrichtung erforderlich, meint Fanuc; Schutzzäune könnten entfallen. Sollte der Roboter in der Bewegung einen ungewohnten Widerstand spüren, bleibt er stehen und startet erst wieder per Knopfdruck. Der CR-35iA biete einen idealen Einstieg, um Kommissionieranlagen oder Verpackungsstationen mit geringem Aufwand zu automatisieren, erläutert Fanuc.

Kollaborativer Roboter: Der Zusammenarbeiter

Der Hersteller hat dem Roboterarm einen weichen Überzug verpasst, und durch die sensible Sensorik erfüllt der Roboter Sicherheitsanforderungen der ISO 10218-1, Category 3, die vom TÜV überprüft wurden. Eine weitere Funktion ist die „Push to Escape“: hier lässt sich der Roboter vom Werker in jede beliebige Richtung verschieben. Unter der grünen Außenhaut steckt ein Standardroboter M-20iA. Steuerung und Handbediengerät stammen ebenfalls aus der Serie; die Programmierung ist mit der eines Standardroboters identisch. pb

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

ingenics-imk-MRK

Kooperation zur MRK-PlanungMRK für den Mittelstand

Ingenics und imk haben eine Kooperation vereinbart, um die Methodik zur Untersuchung von Potenzialen für die Mensch-Roboter-Kollaboration vorantreiben und vor allem auch für den Mittelstand attraktiver machen.

…mehr
Greifer aus generativer Fertigung

RobotergreiferGreifer im 3D-Druck

MRK-fähiger Greifer. Der MRK-fähige Robotergreifer des Spann- und Greiftechnikspezialisten Röhm wird auf Basis einer Produktplattform in generativer Fertigung hergestellt. Die optimale Verknüpfung der Stärken von Mensch und Roboter ist eine der obersten Zielsetzungen.

…mehr
RG2-Gripper

RG2-GripperZwei Hände am Arm

Die Nachfrage nach flexiblen Greifern für kollaborative Roboter steigt auch für On Robot in Dänemark. Der Hersteller der RG2-Gripper hat sich auf flexible Greifer spezialisiert, die ohne vorherige Programmierkenntnisse installierbar seien.

…mehr
Dr.-Ing. Karsten Weiß

Trends in der Greiftechnik.3 Fragen an … Dr. Karsten Weiß

Intelligente vernetzte Greifsysteme oder Sicherheitsaspekte sind Zukunftsthemen in der Greiftechnik. Wie Weiss Robotics auf diese Trends eingestellt ist, erklärt Dr. Karsten Weiß.

…mehr
First Sensor Avalanche-Photodioden

Avalanche-FotodiodenAugen für mobile Roboter

In Lidar-Scannern sorgen sogenannte Avalanche-Fotodioden von First Sensor dafür, dass autonome Roboter in der industriellen Fertigung immer mehr Aufgaben übernehmen können.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige