Robot Compact 80

Maschine einfach bedient

Erowa stellt den Robot Compact 80 vor – ein kompaktes Handling-Gerät für die automatisierte Anlagen-Beladung. Bei den Verbesserungen gegenüber dem Vorgängermodell hebt der Hersteller den erhöhten Output vor, die Anwendersicherheit sowie ergonomische und praktische Features.

Robot Compact 80

Nun erfolgen das Rüsten und das Voreinstellen der Werkstücke auf ergonomisch richtiger Höhe – während der Roboter arbeitet. So wird die Zeit effizient genutzt. Auch die Zugänglichkeit sei verbessert worden: einerseits durch die Möglichkeit, die Magazine per Lift oder Deckenkran direkt auf Magazinposition zu beladen, zum anderen durch die neue Durchreiche zur Magazinbeladung mit Elektrodenhaltern, die jetzt bequem von der Bedienerseite ein- und ausgewechselt werden können. Die einzelnen Magazinebenen sind mit integrierten Griffpositionen und Auszügen versehen, mit denen sie sich schnell auslösen lassen.

Der Hersteller hat das Design modernisiert und alles Störende und Unnötige vom Chassis des Roboters entfernt – zum Beispiel ist der Türgriff nun komplett versenkt, und die Anforderung für die Entriegelung erfolgt über eine Leuchttaste. Eine von allen Seiten her gut erkennbare LED-Anzeige gibt Auskunft über die jeweils aktuelle Betriebsart. Das Transfergewicht des Robot Compact 80 hat der Hersteller deutlich heraufgesetzt – von 30 auf 80 Kilogramm. Außerdem besteht jetzt auch die Möglichkeit,UPC-320-Millimeter-Werkstückträger-Paletten von Erowa zu transportieren. Weitere Features sind optional verfügbar, etwa die Integration eines Air-Dock-Systems oder einer Verschiebeeinheit. Auch für eine Zwei-Maschinen-Bedienung lässt sich der Robot Compact 80 auslegen.     pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...

Automatisierung

Der Mix macht’s

Mit einer Kombination aus vollelektrisch betriebenen sowie standardisierten Handling- und Linearmotormodulen von Afag verhilft der Verpackungstechnik-Spezialist Brunner seinen Anlagen zu mehr Nutzungs- und Anwendungs-Flexibilität.

mehr...
Anzeige

Schlauchheber

Einfaches Beladen

Für den Transport zwischen den Sortierzentren werden bei den meisten Paketdiensten die Fahrzeuge lose mit Packstücken beladen. Unabhängig davon, ob im Sortierzentrum eine automatisierte Sortieranlage vorhanden ist, müssen die Pakete dort immer von...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Hebegeräte

Heben ohne Mühe

3i Handhabungstechnik hat das neue Posiset mit der millimetergenauen Display-Positioniersteuerung für alle Lift-and-Drive-Hebegeräte präsentiert. Mit dieser intuitiven Bedienlogik wird der 3i-Baukasten um ein weiteres Positionier-Steuerungsmodul...

mehr...

Flächengreifer

Keine Ecken und Kanten

Flächengreifer mit patentierter Ventiltechnik. Fluidtechnik Bückeburg stellt einen Flächengreifer eigens für Roboter mit niedriger Nutzlast sowie für kollaborierende Roboter vor.

mehr...