handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Robotik>

Die Barriere fällt

Kollaboratives Handling in der Smart FactoryTeamwork mit Roboter: Die Barriere fällt

Wie kann ein erfolgreiches Teamwork mit dem Roboter gelingen? Der Spezialist für Greifsysteme und Spanntechnik Schunk betrachtet die Potenziale der barrierefreien Zusammenarbeit von Mensch und Roboter in der Smart Factory.

sep
sep
sep
sep

Teamwork von Mensch und Roboter wird selbstverständlich

ABB-Yumi

Der Blick in die Zukunft der industriellen Montage zeigt die selbstverständliche Zusammenarbeit von Mensch und Roboter. Die Mensch-Roboter-Kollaboration – MRK – ist in der Branche in aller Munde. Vor allem dort, wo eine Vollautomatisierung von Produktions- oder Montagelinien nur bedingt wirtschaftlich umsetzbar ist, werden Teilprozesse herausgelöst und zwischen Mensch und Roboter aufgeteilt. Dies betrifft besonders Anwendungen bei denen die Stückzahl für vollautomatisierte Lösungen zu gering und für manuelle Tätigkeit zu groß ist, beziehungsweise umgekehrt die Teilevarianz für eine manuelle Tätigkeit zu gering und für eine vollautomatisierte Lösung zu groß.

MRK-Lösungen bringen in solchen Szenarien entscheidende Vorteile, meint auch Schunk: Sie steigern die Produktivität, ermöglichen eine hohe Flexibilität und entlasten die Mitarbeiter von bislang nicht automatisierbaren oder ergonomisch ungünstigen manuellen Arbeitsschritten. Zudem senken sie die Gefahr von Verletzungen und sie sichern bei reproduzierbaren Prozessen eine konstante Qualität unabhängig von der Tagesform des Bedieners. Autonom operierende Cobots sollen vor allem ergonomisch ungünstige oder eintönige Arbeiten übernehmen. Dadurch sinkt die physische Belastung des Menschen, zugleich wird der Prozess effizienter. Zudem steigt durch die Hand-in-Hand-Arbeit von Mensch und Roboter die Flexibilität. Insbesondere im Bereich der Montageanwendungen wird die Zahl robotergestützter Assistenzsysteme steigen.

Anzeige

Im Rahmen der  „Co-act“ Initiative verleiht Schunk modernen MRK-Robotern die erforderliche „Fingerfertigkeit“. Dabei greift das Unternehmen auch hier auf die Baukastenidee zurück: Unabhängig vom Robotertyp oder -hersteller soll es mit MRK-Greifern von Schunk möglich sein, unterschiedlichste Anwendungsfelder abzudecken. Schunk will hier in Zusammenarbeit mit Roboterherstellern, der Berufsgenossenschaft, Anlagenplaner und Anwender die Umsetzung von MRK-Projekten begleiten. pb 

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Kuka-Roboter

Roboter-ReinigungsanlageRoboter im Vollwaschgang

Automatische Waschzelle. Ein Kuka-Roboter der KR-Quantec-Foundry-Familie steht bei einem süddeutschen Automobilhersteller in einer Waschzelle. Dort führt er Bauteile millimetergenau den Reinigungsdüsen zur Reinigung zu.

…mehr
Greifer für Cobots

GreiferGreifer für Cobots

On Robot bringt einen flexiblen Greifer auf den Markt: Der RG6 ist speziell für kollaborierende Roboter konzipiert, die in Anwendungen zum Einsatz kommen, bei denen sie Werkstücke unterschiedlicher Größen handhaben müssen.

…mehr
Schweißroboter

SchweißroboterNeue Generation

Der Schweißroboter ARC Mate 100iD ist das erste Modell einer neuen ARC-Mate-Generation. Der Nachfolger des bekannten ARC Mate 100iC/12 ist der erste einer Reihe neuer Varianten, die jetzt auf den Markt kommen.

…mehr
Rethink Sawyer SDK

Neue ForschungssoftwareStudenten forschen mit Cobots

Rethink Robotics hat das neue Software Development Kit (SDK) für seinen Cobot Sawyer vorgestellt. Das Software-Upgrade wurde für Wissenschaftler und Studierende entwickelt, um Programme auf Sawyer zu testen. Die Software beinhaltet eine verbesserte Kompatibilität mit ROS sowie aktuelle Open-Source-Robotik-Tools. 

…mehr
Cobot

CobotsVon Cobots profitieren

Schon in den Zwanzigerjahren stellte Zukunftsforscher Roy Amara fest: „Wir neigen dazu, die Wirkung einer Technologie kurzfristig zu überschätzen und langfristig zu unterschätzen. Dieser Satz gilt auch für kollaborative Roboter (Cobots), meint Rethink.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige