zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Comau boomt

Zweistelliges Wachstum fortgesetzt

Comau setzt sein Wachstum im Robotiksektor fort und verzeichnet im dritten Jahr in Folge einen zweistelligen Anstieg bei den Verkaufszahlen von Gelenkarmrobotern. Ähnlich spiegeln die Ergebnisse in einzelnen Branchen den globalen Wachstumstrend wider, was umso bemerkenswerter ist, als es den Erfolg von Comaus Marktdurchdringungsstrategie unterstreicht, meint ein Konzernsprecher.

Die Gelenkarmroboter machen sich auch dieses Jahr wieder gut in der Bilanz von Comau. (Foto: Comau)

Im Einzelnen wies der Anstieg im Jahr 2015 eine gleichmäßige Verteilung zwischen Automobilindustrie und allgemeiner Industrie auf. In Letzterer hat Comau Investitionen sowohl auf Geschäfts- als auch auf Produktebene getätigt. Neben China konzentrierte sich das Wachstum insbesondere auf Osteuropa und die NAFTA-Region.

In der APAC-Region verzeichnete das Unternehmen einen beträchtlichen Anstieg bei den Verkaufszahlen, der zum Teil darauf zurückzuführen ist, dass in China sowohl Produktionsanlagen als auch eines der modernsten Innovationszentren innerhalb des globalen Comau-Netzwerks errichtet wurden. bw

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Künstliche Intelligenz

Fernsteuerung mit KI

Neben den neuen Modellen RS007N/L und BX200X präsentiert Kawasaki den Prototypen des Successor – einer neuen von künstlicher Intelligenz (KI) gestützten, manuellen Fernsteuerung für Industrieroboter.

mehr...
Anzeige

Befestigungssysteme

So sitzt der Kabelschutz

Kabel und Leitungen sind oft mit Kabelbindern an den runden, glatten Armen von Cobots befestigt. Reiku hat jetzt zwei neue, rutschsichere, für unterschiedliche Belastungshöhen ausgelegte Universal-Befestigungssysteme auf den Markt gebracht. 

mehr...