ASK-Bürsten

Annina Schopen,

Feine Oberfläche

Feine OberflächeMit dem ASK-Bürsten erweitert Ferrobotics seine Palette an End-of-Arm-Paketlösungen für die automatisierte Oberflächenbearbeitung. Mit dem neuen Komfortpaket bietet das Unternehmen eine sofort integrierbare Automatisierungslösung für den heiklen Bürstvorgang bei der Oberflächensäuberung im Finish der Rohkarosserie.

Punkt- und Laserschweißen hinterlässt am Werkstück Schweißspritzer und Schmauch. Durch den kraftdosierten Bürstvorgang des ASK wird die Galvanikschicht schonend bearbeitet, händisches Nachbearbeiten sei unnötig, so Ferrobotics. Dieses Bürstergebnis sei Voraussetzung für eine optimale Lackqualität am Endprodukt. Das ASK-Bürsten ist maßgeschneidert für Türeinstieg, Wasserkanal, Dach oder Motorhaube. Die Roboter erkennen aufgrund der Active Compliant Technologie (ACT) die Vielseitigkeit der Oberfläche, die es zu bearbeiten gibt und dosieren damit ihre Kraft automatisch. Das ASK-Komplettpaket beinhaltet als Schleif-Speziallösung wichtige Peripherie, wie Servotechnik, Elektonik oder Absaugung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handhabungstechnik

Greifer vor Schwingungen schützen

Greifersysteme sind Teil der hochdynamischen Robotersysteme, gleichzeitig sind Greifer steif und gewichtsoptimiert zu konstruieren. Für das Vermeiden von Schwingungen und damit für den zuverlässigen Betrieb eines Greifersystems sind Krafteinwirkung...

mehr...

UR geht auf Infotour

Auf die Mischung kommt es an!

Roboter sind nicht nur für große Konzerne attraktiv, das erkennen auch immer mehr Kleinstbetriebe. Viele Mittelständler greifen bei der Prozessautomatisierung deshalb auch zu kollaborierenden Robotern (kurz: Cobots). Das überrascht nicht, denn die...

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...
Zur Startseite