Entgratzelle

Roboter entgraten im Team

ASA hat eine roboterunterstützte Systemlösung zum Entgraten von Bohrungen und Kanten in der Fertigung der Automobilindustrie entwickelt. In der Zelle positioniert ein Roboter das Produkt, während der andere das Entgraten übernimmt.

Während ein Roboter das Produkt positioniert, entgratet der andere mit unterschiedlichen Werkzeugen Bohrungen, Fräsungen und Kanten. (Bild: ASA)

In der Entgratzelle von ASA arbeiten zwei kooperierende Roboter als Team für die Fertigung von Rotorträgern für Hybridantriebe. Während ein Roboter das Produkt positioniert, entgratet der andere mit unterschiedlichen Werkzeugen die zahlreichen Bohrungen, Fräsungen und Kanten. Vier unterschiedliche Bauteile können in dieser Zelle bearbeitet werden.

Das System entgratet aber nicht nur, es vermisst, prüft und dokumentiert auch jedes Bauteil. Der gesamte Vorgang, der zuvor von Mitarbeitern in zum Teil mühevoller Handarbeit verrichtet wurde, dauert nun nur noch wenige Minuten. Die Vorteile dieses Systems sind eine höhere und reproduzierbare Qualität, Produktivitätssteigerung und somit kostengünstigere Fertigung, die wiederum zu einer höheren Kundenzufriedenheit und somit zu einer erhöhten Wettbewerbsfähigkeit führen.

Jede Merkmal wird vermessen, geprüft, dokumentiert

Das Besondere an dieser Zelle sei zudem, dass sie zu den klassischen Kernprozessen wie Produktlogistik (Mixbetrieb Losgröße eins), Produkthandling und Entgraten von Stahlwerkstoffen weitere Prozesse wie das Lasermessen von Zapfen und Schlitzen sowie ein Vision-System zur Kontrolle der Produktgeometrie beinhalte, sagt ASA. Es werde also jedes einzelne Merkmal des Bauteils vermessen, geprüft und dokumentiert.

Anzeige

Die Automatisierungslösungen von ASA Automatisierungs- und Fördersysteme eignen sich vor allem für die Verpackungsautomation, Handhabungs- und Fördertechnik sowie die Montage- und Produktionstechnik. Ihren internationalen Kunden unter anderem aus Branchen wie dem Maschinenbau, der Automobilindustrie und der Lebensmittelindustrie bietet das Unternehmen individuelle Lösungen an, um Produktionsprozesse zu automatisieren. Das Angebot reicht von der Konzeptentwicklung über die Herstellung bis hin zum After Sales Service. Dabei kann es sich um das Entwickeln oder Integrieren einzelner Maschinen und Anlagen aber auch um umfangreiche Komplettlösungen (Turnkey-Projekte) handeln. In Zusammenarbeit werden Ansprüche und Ziele zunächst analysiert und dann individuell abgestimmte Lösungen realisiert. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montageplatz

Montage von Bremskolben

Wenn ein Autofahrer von einem Teil seines Fahrzeugs perfekte Funktion erwartet, dann ist es sicher die Bremse. Daher unterliegen die Teile der Bremsanlage höchsten Ansprüchen.

mehr...

Roboterzelle

Teamwork in der Zelle

Entgraten mit Robotertechnik. Feintool System Parts setzt auf ASA in der Produktion. Um Kundenzufriedenheit und Wettbewerbsfähigkeit hochzuhalten, setzen immer mehr Unternehmen auf Robotik in der industriellen Produktion.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Automationsstation

Speedy und intuitiv

Speedy 200 ist eine autarke und mobile Automationsstation mit integriertem Speicher und optionalen Zusatzfunktionen von Martin Systems. Sie ist kompakt ausgelegt und intuitiv zu bedienen.

mehr...
Zur Startseite