Anzeige - Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren

Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw.

© Hirata

Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. Erfahrene Ingenieure konstruieren die Teil- und Komplettsysteme bis ins Detail. In der Hirata-eigenen Fertigung werden diese dann produziert und vormontiert. Qualifiziertes Personal installiert die Systeme bei den Kunden und programmiert die Steuerungen der Systeme und Komponenten. Von der Beratung und Planung über die Herstellung, Installation und Schulungen vor Ort bis hin zur Wartung: Kunden erhalten das gesamte Engineering aus einer Hand. In den Automatisierungslösungen werden sowohl Hirata-Produkte, wie Roboter und Palettierer, als auch Transport- und Automatisierungs-Komponenten anderer Hersteller integriert.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IFR-Prognose

Top-Trends in der Robotik 2020

Von 2020 bis 2022 werden rund zwei Millionen neue Industrie-Roboter in den Fabriken weltweit installiert – so die Prognose des IFR-Statistikdepartments. Top-Treiber sind: vereinfachte Bedienbarkeit, Zusammenarbeit von Mensch und Maschine sowie...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige