Zukauf in Italien und der Schweiz

Schunk auf Einkaufstrip

Schunk-Chef Henrik A. Schunk gliedert mit S.P.D. und Gressel zwei weitere Unternehmen in den Verbund ein. (Foto: Schunk)

Schunk kauft zu: Mit der italienischen Firma S.P.D. und Gressel aus der Schweiz übernimmt das Unternehmen zwei Spezialisten auf den Feldern der Magnetspanntechnik und der mechanischen Spannsysteme. Damit baut das innovative Familienunternehmen seine Bereiche Spanntechnik und Greifsysteme nachhaltig aus. Sowohl S.P.D. als auch Gressel werden auch zukünftig eigenständig und damit unverändert am Markt agieren. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Finanzvorstand

Lenze: Dr. Achim Degner wird neuer CFO

Die Lenze-Gruppe hat Dr. Achim Degner (54) als neuen Chief Financial Officer (CFO) gewonnen. Der Finanzexperte wird seine Aufgaben spätestens zum 1. Januar 2019 übernehmen und die Dr. Yorck SchmidGesamtverantwortung für den Bereich Finanzen tragen.

mehr...