Zukauf in Italien und der Schweiz

Schunk auf Einkaufstrip

Schunk-Chef Henrik A. Schunk gliedert mit S.P.D. und Gressel zwei weitere Unternehmen in den Verbund ein. (Foto: Schunk)

Schunk kauft zu: Mit der italienischen Firma S.P.D. und Gressel aus der Schweiz übernimmt das Unternehmen zwei Spezialisten auf den Feldern der Magnetspanntechnik und der mechanischen Spannsysteme. Damit baut das innovative Familienunternehmen seine Bereiche Spanntechnik und Greifsysteme nachhaltig aus. Sowohl S.P.D. als auch Gressel werden auch zukünftig eigenständig und damit unverändert am Markt agieren. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Additive Fertigung

Großes kommt aus dem Drucker

Die Fraunhofer-Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP hat mit der Mecklenburger Metallguss einen großvolumigen 3D-Drucker entwickelt, mit dem Positivformen für den Guss von Schiffspropellern generativ hergestellt werden können.

mehr...