News

Zarges Tubesca Group erwirbt Zacher

Die Zarges Tubesca Holding, Hersteller für Steigtechnikprodukte, erwirbt die Dresdner Zacher GmbH.

Die Gruppe ist mehrheitlich im Besitz von durch GranvilleBaird beratenen Fonds und erwartet für 2007 einen Umsatz von rund 300 Mio. Euro. "Mit dem Erwerb von Zacher - bereits die zweite Akquisition in diesem Jahr - stärken wir die Zukunftsfähigkeit der Zarges Tubesca Gruppe in Wachstumssegmenten nachhaltig", so Olaf Kensy, Partner bei Granville Baird.

Auch Frank Haberstroh, Geschäftsführer der Zarges Tubesca Gruppe, betont die positiven Synergieeffekte des Zusammenschlusses: "Diese Übernahme ermöglicht uns, Kompetenzlücken schneller zu schließen, als es uns durch eigene Entwicklung möglich gewesen wäre. Außerdem profitieren wir von der starken Marke Zacher und dem bestehenden Marktzugang."

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Baureihe verbessert

Facelift fürs Portfolio

Allmatic-Jakob hat die Maschinenschraubstöcke der TC- und LC- Baureihen verbessert. Bis zu elf voreinstellbare Spannkraftstufen gab es bisher, nun präsentiert das Unternehmen unter dem Label NC8 eine einheitlich strukturierte Gesamtbaureihe.

mehr...

Immer höhere Produktivität

Hartdrehen mit HFT

Da beim Hartdrehen immer höhere Produktivität gefordert wird, hat Sumitomo das HFT-System (High Feed Turning) für das Hochvorschubdrehen entwickelt, das die Bearbeitungszeiten um den Faktor 6 bis 10 kürzen kann und auf der Intec gezeigt wird.

mehr...

Lithiumbbasierte Energiespeicher prüfen

Akku-Prüfung

Lithiumbbasierte Energiespeicher sind aus Produkten des täglichen Lebens nicht mehr wegzudenken. Zur Sicherheit der Anwender müssen die Batterien umfangreich geprüft werden, zum Beispiel nach den UN-Transportvorschriften und einschlägigen...

mehr...