Yaskawa mit neuem Roboter-Manager:

Fraede kehrt zurück

Michael Fraede (51) verantwortet als General Manager Business Unit Robotics bei Yaskawa seit 1. Mai 2014 das gesamte Motoman-Roboterprogramm mit über 100 Modellen und Zubehör. In dieser neu geschaffenen Position berichtet er direkt an Europa-Geschäftsführer Manfred Stern.

Michael Fraede (51) verantwortet bei Yaskawa als General Manager Business Unit Robotics das Geschäft mit Einzel-Robotern der Marke Motoman.

Von der aktuellen strategischen Neuausrichtung innerhalb der Robotics Division werden vor allem Systempartner, Anlagenbauer und Direkt-Kunden mit wirtschaftlichen Robotik-Aufgaben profitieren: "Wir wollen noch schneller werden", fasst Michael Fraede das Ziel seiner neuen Aufgabe zusammen. Für Kunden in Deutschland und Europa bedeutet das zum Beispiel: kürzere Lieferzeiten durch verbesserte organisatorische und technische Voraussetzungen.

Als Vertriebsexperte war der studierte Kaufmann Michael Fraede zunächst viele Jahre in verschiedenen Robotik-Unternehmen aktiv. Zudem war er vier Jahre Mitglied im Vorstand des VDMA-Fachverbandes Robotik. Nach Stationen bei einem internationalen Technologiekonzern kehrt er nun wieder in die Branche zurück. Die Europa-Zentrale der Robotics Division sitzt in Allershausen bei München. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige