Wirtschaftsförderung

Geballte erzgebirgische Wirtschaft

161 Quadratmeter, 12 Unternehmen – das Erzgebirge ist in Leipzig mit knapp 40 Ausstellern vertreten. Der Messeverbund gehört zu den wichtigen Branchentreffs für die metallbearbeitende Industrie in Deutschland und Europa – und somit auch für viele erzgebirgische Unternehmer.

Das Erzgebirge ist auf der Intec und Z mit knapp 40 Ausstellern vertreten. © Wirtschaftsförderung Erzgebirge

Die Palette reicht vom familiengeführten Zerspanungsprofi (Normteile Lindner) über Löttechnik-Experten (Saxobraze) und Kabelfertiger (Emes Kabelbaum Konfektions) bis hin zum Laserschneid-Unternehmen (Laser-Tech Olbernhau) oder High-Tech-Oberflächenbeschichter (Gazima). „Wir werden an dem Gemeinschaftsstand einfach super präsentiert und von außen besser wahrgenommen. Der Messeerfolg ist oftmals nicht konkret messbar. Aber die Teilnahme ist für uns eine wichtige Werbemaßnahme von vielen im Gesamtmix, die letztlich in Summe über den Geschäftserfolg entscheidet“, erklärt Ruben Hänel, Geschäftsführer der MSM Hänel aus Schwarzenberg.

Anett Lindner, Geschäftsführerin Normteile Lindner, Ehrenfriedersdorf: „Aber vor allem lernt man auch andere Unternehmen aus der Region näher kennen und nimmt sich die Zeit für intensive Gespräche fernab vom Alltagsgeschäft. Und wir zeigen gemeinsam, was das Erzgebirge ausmacht – nämlich viel mehr als nur Männlmacher-Region zu sein.“ as

Intec, Halle 2, Stand C03

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bearbeitungszentrum

Zweite Generation am Start

Der Schweizer Werkzeugmaschinenhersteller Reiden Technik behauptet sich seit Jahren mit der Reiden RX10 auf dem internationalen Markt. Mit bemerkenswerten Optionen, etwa der patentierten Doppelantriebsspindel „DDT“, reagiert das Unternehmen...

mehr...
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...

Bedienbarkeit

Die Universelle neu aufgelegt

Werkzeugfräsmaschine. Die Volz FUS 32-Servo ist eine universelle Werkzeugfräsmaschine der neusten Generation aus dem Hause Volz. Das neue Maschinenkonzept aus Deutschland basiert auf der Euro-Mill FUS 32 und wird auf der Intec präsentiert.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...

Winkelschleifer

Nächste Generation des Schleifens

Fein bringt zwei neue Akku-Winkelschleifer auf den Markt, die überall dort zum Einsatz kommen, wo Mobilität und hohe Leistung gefragt sind. Die handlichen Akku-Winkelschleifer sind für effektive Trenn-, Schleif- und Entgratarbeiten im Montageeinsatz...

mehr...

Schraub- und Zuführtechnik

Prozesssichere Montage

Industrielle Montageanlagen aus der Schraub- und Zuführtechnik bestehen aus diversen komplexen Komponenten, die perfekt zusammenspielen müssen. Um Schnittstellenprobleme zu vermeiden, bietet Deprag Schulz Systembestandteile aus einer Hand an.

mehr...

Berechnungsprogramme

Welcher Dämpfer darf’s denn sein?

ACE Stoßdämpfer zeigt neue Onlinetools, die Anwendern dabei helfen, die passende Lösung selbst zu konfigurieren und direkt zu bestellen. Zu sehen sind auch Lösungen aus den Bereichen Dämpfungs- und Schwingungstechnik, Geschwindigkeitsregulierung und...

mehr...