News

Wampfler und Conductix: neu organisiert

Wampfler und Conductix läuten die nächste Phase der Integration beider Unternehmen unter dem Dach der Delachaux Gruppe ein: Mit einer neuen Organisationsstruktur, dem Markennamen "Conductix-Wampfler" und neuem Branding tritt der Anbieter für intelligente Lösungen in der Energie- und Datenübertragung nun offiziell in den Markt ein. "Die neue Organisationsstruktur nutzt die bestehenden Vorteile beider Unternehmen", sagte der neue Vorstand von Wampfler, Daniel Dörflinger. Die neue Organisationsstruktur zeichne sich durch Kundenorientierung aus, teilte das Unternehmen mit. Vertriebseinheiten, die weltweit nach Regionen aufgestellt sind und die Märkte vor Ort kennen, sind erster Ansprechpartner für Kunden und koordinieren alle Vertriebsaktivitäten. Unterstützt werden die Einheiten durch zentrale Bereiche mit klarer Branchenausrichtung auf die Hauptmärkte "Ports + Container Handling", "Automation + Construction", "Bulk + Tunneling", "EOT Cranes", "Handling Systems" und "Transit". cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Medienzuführung

Programm ergänzt

Bestapower kommt weltweit seit Jahren in verschiedenen Branchen zum Einsatz und bildet eine Ergänzung zum bestehenden Produktportfolio von Conductix-Wampfler. Die Modularität des Systems ermöglicht eine anwenderspezifische und ergonomische...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Bildverarbeitung

Vision 2020 ist abgesagt

Die Vision, Messe für Bildverarbeitung, die für November 2020 geplant war, wird nicht stattfinden. Der Messeveranstalter gab bekannt, weitere Formate entwickeln und einen neuen Termin bekannt geben zu wollen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Plagiate

Risiken bei gefälschten Wälzlagern erkennen

Der meist unwissentliche Einsatz von gefälschten Wälzlagern beeinträchtigt die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen und stellt ein Sicherheitsrisiko dar. NSK unternimmt große Anstrengungen, Fälschern das Handwerk zu legen und klärt über die...

mehr...