News

Wago: Verstärkung im Market Management

Anfang Oktober 2007 übernahm Wago Kontakttechnik die Produktlinie "Topas" von Endler und Kumpf. Mit ihr wechselt auch der Topas-Spezialist Ulrich Hempen nach Minden.

Damit reagiert Wago auf den wachsenden Markt für Fernwirkanwendungen und Automation in der Prozesstechnik. Unter der neuen Bezeichnung TO-PASS wird die kompakte, schnell installierbare All-in-One-Lösung das Automatisierungsportfolio der Mindener ergänzen. Das System dient der drahtlosen Anbindung von Anlagen und Gebäuden. Analoge und digitale Signale werden erfasst und über ein GSM-Modem übertragen. Besonders interessant ist, dass TO-PASS mit dem Wago-I/O-System kombiniert werden kann.

Als Diplomingenieur für Automatisierungstechnik hat sich Ulrich Hempen schon seit langem dem Fachgebiet Fernwirken zugewandt. Bei Wago fungiert er als Leiter Market Management Energie- und Prozesstechnik und wird mit seinem Team für Beratung und die Weiterentwicklung dieser Produktfamilie sorgen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...