News

Vierter Frauenpowertag bei Phoenix Contact

"Gemeinsam geht's besser", unter diesem Motto stand der vierte Frauenpowertag von Phoenix Contact in Blomberg. Rund 260 Besucherinnen und Besucher waren der Einladung gefolgt. Vor allem Schülerinnen waren gekommen, um bei dem Industrieelektronik-Hersteller mehr über technische Berufe zu erfahren. Verschiedene Vorträge von Mitarbeiterinnen und eine Ausstellung, auf der sich diverse Initiativen und Organisationen präsentierten, boten ein breites Spektrum an Informationen und Anregungen. Unter den Ausstellern waren neben anderen die Fachhochschule Bielefeld, die Hochschule OWL und die Bundesagentur für Arbeit aus Detmold vertreten. Auszubildende zeigten den Besucherinnen und Besuchern, wie Verdrahtungen in einem Schaltschrank erstellt werden und ließen sie auch selbst Hand anlegen. Eine Führung über das Gelände des Unternehmens mit Einblicken in verschiedene Fertigungen bildete den Abschluss der Veranstaltung. ah

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schwerpunkt Motek

Schnell bearbeitet

Sichere High-End-Steuerung komplexer Safety-Anwendungen Die neue europäische Maschinenrichtlinie 2006/42/EG konfrontiert Hersteller und Inbetriebnehmer sicherheitskritischer Maschinen mit neuen Herausforderungen hinsichtlich Konstruktion und...

mehr...
Anzeige