News

Verschmelzung bei Toyota

Zum Jahresende haben die verantwortlichen Registergerichte die Verschmelzung der Toyota Gabelstapler Deutschland GmbH in Duisburg mit der Toyota Material Handling Deutschland GmbH in Langehagen für rechtswirksam erklärt. Von Langenhagen und Duisburg aus vertreibt die Toyota Material Handling Deutschland Flurförderzeuge der Marken Toyota und BT über einen Direkt- und Partnervertrieb.

Im März 2007 haben die Toyota Gabelstapler Deutschland und die BT Deutschland zum ersten Mal ihre neue strategische Ausrichtung bekanntgegeben. Seit April 2007 firmiert die BT Deutschland unter dem neuen Firmennamen Toyota Material Handling Deutschland.


"Ich freue mich, dass nun mit dem endgültigen Zusammenschluss der Toyota Material Handling Deutschland GmbH mit der Toyota Gabelstapler Deutschland GmbH der Integrationsprozess einen wichtigen Schritt vorangekommen ist", so Matthias Fischer, Geschäftsführer der Toyota Material Handling Deutschland GmbH.

Die Toyota Industries Corporation (TICO) hat diese strategische Entscheidung sieben Jahre nach Übernahme der BT Industries AB in Schweden getroffen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...
Anzeige

Kooperationsvertrag

Partner für Regale und Beleuchtung

Der Lagertechnikexperte Meta-Regalbau hat für das neue Zentrallager von LDBS Lichtdienst die Lager- und Regaltechnik geliefert. Außerdem haben die beiden Unternehmen einen Kooperationsvertrag unterschrieben und arbeiten künftig enger zusammen, wenn...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...