News

Verpackungspreis: Bewerbungen jetzt einreichen

Unter dem Motto 'Pack die Zukunft!' beginnt heute die Anmeldefrist für den internationalen Wettbewerb um den Deutschen Verpackungspreis. Der Wettbewerb, organisiert vom Deutschen Verpackungsinstitut, sucht innovative, souverän realisierte Lösungen, die für die Zukunft des Verpackungsmarktes Zeichen setzen.
'Das Motto zielt auf die bahnbrechende Verpackungsinnovation ebenso wie auf den umwerfenden Effekt scheinbar kleiner, aber nachhaltig wirksamer Details', erläutert Burkhard Lingenberg, DVI-Vorstand und Beiratsvorsitzender des Deutschen Verpackungspreises, die Zielsetzung des Wettbewerbs.
Der Wettbewerb bietet ein anerkanntes, auf den internationalen Märkten vielbeachtetes Forum. Schon eine Nominierung für den Deutschen Verpackungspreis gilt als Auszeichnung, mit der Nominierte offiziell werben dürfen. Schließlich qualifizieren sich Preisträger auch für die globale Endausscheidung, den WorldStar der World Packaging Organization:
Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2010. Einzelheiten finden sich in den Ausschreibungsunterlagen im Internet unter http://www.verpackungspreis.de.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Dresdner Verpackungstagung

Neuer Leitfaden

19. Dresdner Verpackungstagung optimiert ProzesseEffizienzsteigerung im Verpackungsprozess – Anforderungen und Lösungen: Unter diesem Titel veranstaltete das Deutsche Verpackungsinstitut (DVI) in Kooperation mit der Wissenschaftlichen...

mehr...

Management

Proglove: Zuwachs an der Spitze

Proglove, Spezialist für Industrie Wearables, bekommt Zuwachs an der Spitze. Ab sofort leitet Eva Fischer als Vice President Human Resources das Resort Personal. In dieser Position berichtet sie direkt an CEO Andreas König.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Weiterbildung

SMC rüstet Fanuc-Akademie aus

SMC und Fanuc kooperieren seit drei Jahren bei der Ausstattung der Fanuc-Akademie. SMC liefert elektrische und pneumatische Automatisierungslösungen für die Robotik- und Automotive-Schulungsräume der Akademie.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuer Teststand

Igus nimmt Highspeed-Anlage in Betrieb

Auf mehr als 3.800 Quadratmetern betreibt Igus das größte Testlabor der Branche. Allein für Energieketten und Leitungen werden im Jahr zehn Milliarden Zyklen gefahren. Jetzt hat Igus auf dem Außengelände in Köln Porz-Lind eine neue automatisierte...

mehr...