Verbesserte FEM-Klassifizierung:

Demag steigert die Wirtschaftlichkeit

Mit einer erhöhten FEM-Einstufung bietet die bewährte Demag Seilzug-Produktreihe DR-Com jetzt ein deutliches Plus an Wirtschaftlichkeit. Die Hochstufung in die jeweils nächsthöhere FEM-Gruppe bedeutet eine Verdopplung der nominellen Lebensdauer und zugleich eine Reduzierung des Wartungsaufwands. Damit ist die 2-t-Ausführung mit der FEM-Einstufung 4m lieferbar. Eine weitere Verbesserung des DR-Com erlaubt ein höheres Umschlagstempo: Die Katzfahrgeschwindigkeit wurde auf 24 m/min erhöht. Damit verbessert Terex Material Handling die Lebenszykluskosten und die Leistungsfähigkeit des Demag DR-Com, der in drei Baugrößen mit Tragfähigkeiten von zwei bis zehn Tonnen und mit einer 4/1-Standard-Einscherung lieferbar ist.

Die neue FEM-Einstufung verbessert die Wirtschaftlichkeit der Demag-Seilzüge.

Unverändert geblieben ist auch die hohe Flexibilität des Seilzugs, der in drei Varianten gefertigt wird. Als kompakte Bauform mit kurzer Katze erlaubt der EKDR-Com geringere Anfahrmaße und damit die bestmögliche Ausnutzung der Produktionsfläche. Ebenso wird durch die kompakte Bauform ein geringes C-Maß erzielt und ein mechanisch integrierter Entgleisungsschutz bietet zusätzliche Sicherheit. Die flachbauende Zweischienenkatze EZDR-Com bietet die bestmögliche Nutzung des vorhandenen Raums. Und mit dem FDR-Com steht ein Fußzug mit unterschiedlichen Anbaumöglichkeiten für den ortsfesten Einsatz zur Verfügung. Somit lässt sich der DR-Com sehr überall dort einsetzen, wo bis zu zehn Tonnen schweres Material oder Versandgut gehoben, transportiert oder positioniert werden muss.

Anzeige

Gemäß der Berufsgenossenschaftlichen Vorschrift (BGV) D8 werden Seil- und Kettenzüge sowie Kranhubwerke entsprechend ihrer geplanten Betriebsweise in Triebwerkgruppen nach Laufzeiten und Lastkollektiven eingestuft und nach den daraus sich ergebenden Beanspruchungen dimensioniert. Die FEM-Regel 9.755 (FEM = Fédération Européenne de la Manutention) gibt die Berechnungsweise an und unterteilt die theoretische Nutzungsdauer eines Hebezeugs in acht Klassen. bw

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige