News

VDI-Studie: Angebotsmanagement in Unternehmen schlechter als nötig

Der Angebotsprozess wird bei den meisten Unternehmen nicht nach neuesten Erkenntnissen optimiert, so das Ergebnis einer aktuellen VDI-Studie.

Demnach benutzt knapp die Hälfte der Unternehmen kein CRM-System. Auch ein systematisches Controlling des Angebotsprozesses findet bei der Mehrzahl der Unternehmen nicht statt. 75 Prozent der befragten Unternehmensvertreter gaben an, dass die Angebotsbearbeitung in ihrem Unternehmen ein im Tagesgeschäft gewachsener Prozess und somit nicht systematisch geplant ist.

Kunden erwarten heute eine wesentlich bessere Beratungskompetenz als noch vor wenigen Jahren. 80 Prozent der befragten Unternehmen sehen sich mit der Forderung nach individuellerer und schnellerer Lösung konfrontiert, was den Aufwand bei der Angebotserstellung generell erhöht. Für die Kundenentscheidung sind Qualität und Leistung wichtiger als der Preis. Das erfordert ein Umdenken in den Unternehmen. Das gesamte Ergebnis der VDI-Umfrage ist als pdf-Datei verfügbar. gm


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige