News

Tsubaki Kabelschlepp: Lob für das Design

Siegreich im Design: Kabelschlepps TKA.

Tsubaki Kabelschlepp hat mit dem neuen Produktkonzept der TKA55 die internationale Jury des iF design award 2013 überzeugt und eine Auszeichnung im Bereich Produktdesign erhalten. Die besonders dicht konstruierten Ketten schützen Leitungen gemäß Schutzart IP54 zuverlässig vor Schmutz, Spänen und Spritzwasser - bis in den Anschlussbereich.

Ausgezeichnet wurde das neue Designkonzept der Kette: Die rundum geschlossene Konstruktion verhindert das Eindringen von Fremdkörpern. Eine optimierte Seitenband- und Deckelkontur verhindert zudem effektiv Funktionsbeeinträchtigungen durch das Anhaften oder Eindringen von Spänen und Schmutz. Die formschlüssig gestalteten Deckel fügen sich dicht ineinander. Die glatte, schmutzabweisende Kontur der Seitenbänder lässt ebenfalls keine Fremdkörper eindringen.

Die Dichtigkeit der TKA55 ist durch den TÜV NORD nach IP54 getestet und bestätigt worden. Die Zertifzierung nach IP54 umfasst den Schutz gegen Spritzwasser und Staubeintritt sowie den vollständigen Schutz gegen Berührung. Alle TKA-Typenreihen sind zudem optional auch in extrem hitzebeständigen Ausführungen erhältlich: Ein Spezialmaterial, das bis zu 850 Grad Celsius beständig ist, schützt die Leitungen sicher vor Beeinträchtigungen zum Beispiel durch heiße Späne. bw

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Additive Fertigung

Großes kommt aus dem Drucker

Die Fraunhofer-Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP hat mit der Mecklenburger Metallguss einen großvolumigen 3D-Drucker entwickelt, mit dem Positivformen für den Guss von Schiffspropellern generativ hergestellt werden können.

mehr...
Anzeige