Treibgasbehälter in Sekunden wechseln:

Click-on verleiht der Flasche Tempo

Das Wechseln von Treibgasflaschen kostete Staplerfahrer bislang jede Menge Zeit und Geduld. Die Westfalen Gruppe erkannten hier Verbesserungspotenzial und entwickelten eine neue Flasche mit Click-on-System.

Adapter auf das Flaschenventil setzen, durch 90-Grad-Drehung öffnen und los geht’s. (Fotos: Westfalengas)

Das Wechseln von Treibgasflaschen kostete Staplerfahrer bislang jede Menge Zeit und Geduld. Werkzeug war notwendig und ein kleines Handrad musste auf engem Raum gedreht werden. Mitarbeiter der Westfalen Gruppe erkannten hier Verbesserungspotenzial und entwickelten eine neue Flasche mit Click-on-System: Conneo. Die Flasche zeichnet sich aus durch einen schnell zu montierenden Adapter, der zu allen handelsüblichen Staplern passt und in Sekundenschnelle auf das kompakte und griffige Flaschenventil mit senkrechtem Anschluss gesteckt wird.

Conneo wurde vier Monate auf verschiedenen Staplermodellen im Flüssiggas-Tanklager Apen-Godensholt getestet und hat in der Praxis die Staplerfahrer durch den Flaschenwechsel in Sekundenschnelle, das einfache Handling sowie sicheres und sauberes Arbeiten überzeugt. Staplerrüstzeiten werden merklich reduziert; außerdem verhindert das integrierte Rückschlagventil, dass Feuchtigkeit und Schmutz in die Flasche sowie zurück über den Schlauch in den Motor gelangen können. Trotz des einfachen Systems sind Sicherheit und Dichtigkeit garantiert. Die neuen Conneo-Flaschen sind seit Juli lieferbar, ab September auch bundesweit. Der Begriff Conneo ist aus dem englischen "connect" (verbinden) und dem griechischen "neo" (neu) abgeleitet. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kleinteilelager

Die Sportausrüstung kommt automatisch

Für das E-Commerce Unternehmen Sport Okay in Innsbruck hat Hörmann ein vollautomatisches Kleinteilelager entwickelt. Mit dem Autostore-Konzept finden 55.000 Behälter Platz und 44 Roboter sorgen für rund 336 Einlagerungen und Retouren sowie 8.000...

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

Industrietore

32 Tore für die Brauerei

Efaflex hat das neue Logistikzentrum von Budweiser mit 32 schnelllaufenden Industrietoren ausgestattet. Die Toranlagen fungieren als Abtrennung auf Förderbändern und zwischen Lagerräumen, als Ausgänge sowie als isolierende Hallenabschlüsse.

mehr...
Anzeige

SSI Schäfer auf der Logimat

Dickes Bündel Intralogistik

Die internationale Fachmesse Logimat ist für SSI Schäfer ein erstes Branchen-Highlight in 2019. Die Auf den insgesamt rund 400 Quadratmeter großen Messeständen zeigt SSI Schäfer Lösungen für die unterschiedlichen Anforderungen der Logistikanwender.

mehr...